Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sauerteig-LegendeEin Kultkuchen feiert Comeback: Wiederkehr des Hermann

Für irgendetwas muss die Zeit in Corona-Isolation ja gut sein. Zum Beispiel um einen längst vergessenen Kuchen aus Kindheitstagen wieder aufbacken zu lassen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Having fun during the process. Family kids in white chef uniform preparing food on the kitchen
Der Kettenbrief unter den Kuchen: der Hermann © (c) standret - stock.adobe.com
 

Welche Tauschgeschäfte gab es damals auf Ihrem Schulhof? Die einen haben mit Pickerl gehandelt. Die anderen waren dabei, als mit Überraschungsei-Figuren und "Diddl"-Blätter "gedealt" wurde. Und dann gab es noch Hermann – eine längst in Vergessenheit geratene Sauerteig-Legende. Egal, wo er hinkam: Er verbreitete sich invasionsartig. Wie ein Kettenbrief wurde er herumgereicht, der Hermann-Teig – schließlich trug er den verheißungsvollen Beinamen "Wanderkuchen".

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.