AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ungewöhnliche BerufeWas macht eigentlich ein Ocularist?

Bernd Schreiner ist einer von sehr wenigen Ocularisten in Österreich.Was er anfertigt und warum er dafür sehr viel Fingerspitzengefühl braucht, lesen Sie hier.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© 
 

Starrende Blicke ohne dazugehörige Gesichter beunruhigen ihn nicht. Schon als kleiner Bub saß Bernd Schreiner spielend in der Werkstatt seines Großvaters, während dieser über der Flamme Glasröhrchen zu Augäpfeln und schließlich zu Augenprothesen formte. „Viele sagen bei ihrem ersten Besuch, dass sie sich schon etwas beobachtet fühlen“, so der Ocularist heute, auf dessen Arbeitstisch zig Glasaugen-Rohlinge liegen, fein säuberlich nach Augenfarben sortiert.