Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NACHGEFRAGTIst das Bussi zur Begrüßung erlaubt?

Einfach nur Hallo zu sagen, ist rund der Hälfte der Österreicher eine viel zu lahme Begrüßung, fand das Linzer Meinungsforschungsinstitut Spectra jetzt bei einer Telefonumfrage heraus.

© (c) grafikplusfoto - stock.adobe.com
 

Jeder zweite Österreicher gibt gerne zur Begrüßung Küsse links und rechts auf die Wange. Das fand das Linzer Meinungsforschungsinstitut Spectra jetzt bei einer Befragung von 500 Personen ab 15 Jahren heraus.

Die Hälfte der Befragten meinte zu dieser Art des Hallo-Sagens: "Gerne. Ich finde, das ist eine nette Geste". Überdurchschnittlich häufige Bussi-Geber sind Frauen (56 Prozent) sowie 30-bis 49-Jährige (58 Prozent). Bei den Männern waren nur 42 Prozent "Küsserkönige". Ob es um Bussis für Männer oder Frauen geht, wurde bei der Umfrage nicht unterschieden.

16 Prozent aller Befragten gaben Begrüßungsbussis nur, "weil es so üblich ist", fänden es aber eher nervig oder störend. 34 Prozent geben den Wangenkuss "kaum oder nie". 47 Prozent der Männer, aber nur 24 Prozent der Frauen entschieden sich für diese Antwort.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren