AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SteiermarkFreizeittipps für das Pfingst-Wochenende

Was die Aviso-Redaktion der Kleinen Zeitung am langen Wochenende von 7. bis 10. Juni empfiehlt

Ezgi Kutlu und Aldo Di Toro
Ezgi Kutlu als Santuzza und Aldo Di Toro als Turiddu © Werner Kmetitsch
 

7., 12. und 16. Juni 2019:

Die Grazer Oper erntete mit „Cavalleria rusticana & Pagliacci“ einhelliges Lob. Im Juni ist der Doppel-Opernabend noch drei Mal zu erleben.
Ein fantasiereiches Bühnenbild (Paul Zoller), faszinierende Kostüme (Annette Braun), ein rätselhafter Clown (Jörn Heypke), ein hoher Gast in der Rolle von Turiddus Mutter Lucia (Grande Dame Cheryl Studer). Dazu ein blendend aufgelegtes Orchester unter Chefdirigentin Oksana Lyniv, die sich mit dem Verismo-Doppler einen Herzenswunsch erfüllte und beide emotionsreichen Partituren mit großer Bandbreite durchmaß … Großer Jubel jedenfalls bei der Premiere für den imposanten Auftakt mit den Sternenzwillingen am Verismo-Himmel“, lobte die Kleine Zeitung die Produktion „Cavalleria rusticana & Pagliacci“. Die meist zusammengespannten Werke von Pietro Mascagni und Ruggero Leoncavallo sind noch drei Mal an der Grazer Oper zu sehen. Die heutige Vorstellung leitet Oksana Lyniv; am 12. und 16. Juni dirigiert dann Marius Burkert.
Oper, Graz. 7. und 12. 6., 19.30 Uhr, 16. 6., 18 Uhr. Einführung: Galeriefoyer, 19 Uhr.
Tel. (0316) 80 00

7. und 8. Juni 2019:

Lange Nacht der fantastischen Geschichten. Das Storytelling Festival lädt zur „Langen Nacht der fantastischen Geschichten“. Zum klassischen Erzählen kommt Musik, Gesang, Tanz, Schatten, Gestik, Mimik u. v. a. Mit dabei: Festivalerfinder Folke Tegetthoff, Charlotte Blake Alston, Shun Sugimoto, Arthur Cadre u. a.
Schauspielhaus, Graz. 7. und 8. 6., 19.30 Uhr. Tel. (0316) 80 00

Arthur Cadre
Arthur Cadre Foto © KK

7. Juni 2019:

Hartberger Literatursommer. Doris Knecht liest aus „weg“, einem spannenden Roman im kraftvollen Knecht-Sound, der zwei fast fremde Menschen auf eine gemeinsame Mission schickt, mit unsicherem Ausgang. Blues & Soul dazu kommt von Vlado Blum (Gitarre) und Didier (Vocals).
Ökopark, Hartberg. 7. 6., 19.30 Uhr. Tel. (03332) 603-120

Doris Knecht
Doris Knecht Foto © Pamela Rußmann

7. Juni 2019:

Nono und Gesualdo mit Cantando Admont. Das exquisite Vokalensemble Cantando Admont stellt unter der Leitung von Cordula Bürgi  Wegmarken zweier Epochen vor: Luigi Nonos „Das atmende Klarsein“ und Carlo Gesualdos „Tenebrae“.
Mariahilferkirche, Mariahilferplatz 3, Graz. 7. 6., 20 Uhr. Tel. (0316) 71 11 33-31

Cordula Bürgi
Cordula Bürgi Foto © KK

7. Juni 2019:

Impro-Theater im sportlichen Duell. An der Kunstuniversität Graz gibt es neben viel Musik auch Theater und sogar Theatersport. Dabei treten zwei Mannschaften gegeneinander an – im Improvisieren. Das Publikum wählt die Themen und stimmt am Ende über das Gezeigte ab. Die Leitung hat Beatrix Brunschko.
Theater im Palais, Leonhardstraße 15, Graz. 7. 6., 10 und 17 Uhr. Tel. (0316) 389-13 30

Maximilian Ranft
Maximilian Ranft Foto © Johannes Gellner

8. bis 18. Juni 2019:

Studierende des Instituts Musiktheater und das Opernorchester der Kunstuniversität Graz präsentieren Haydns „La fedeltà premiata“ (Die belohnte Treue). Alljährlich verlangt die Göttin Diana von den BewohnerInnen des Landes die Benennung zweier sich treu Liebender: als Opfergabe und Fraß für das Seeungeheuer. Wer sich jedoch als Freiwilliger für die beiden opfert, kann den Fluch brechen. Aus Angst am Ende selbst als treues Liebespaar entlarvt zu werden, beginnen die ProtagonistInnen ein Spiel um vorgetäuschte Liebe, falsche Hoffnungen und Herzeleid … In „La fedeltà premiata“, Joseph Haydns Dramma pastorale giocoso aus dem Jahr 1780 werden wunderbar ernste und komische Elemente miteinander verbunden. Haydns zehnte Oper war ein Auftragswerk seines langjährigen Arbeitgebers, des Fürstenhauses Eszterházy und wurde 1781 zur Eröffnung des nach einem Brand neu errichteten Operngebäudes uraufgeführt. Nun lädt die KUG dazu ein, es in der Regie von Olivier Tambosi neu zu entdecken. Frank Cramer dirigiert.
Mumuth, Lichtenfelsgasse 12-14, Graz. 8., 11., 13., 15. und 18. 6., 19 Uhr.
Tel. (0316) 83 02 55

La fedelta premiata
La fedelta premiata Foto © Johannes Gellner

8. und 9. Juni 2019:

Frühlingsfest der Pferde in Ramsau am Dachstein. Am Wochenende ist wieder „Frühlingsfest der Pferde”. Liebevoll gesteckte Blumenfiguren, gezogen von prächtig geschmückten Pferden, Tracht, musikalische Wanderungen, Tanzgruppen und Schuhplattln, ein Festzelt, die Wahl der neuen "Dachsteinkönigin" u. v. a. gehören dazu.
8. und 9. 6. schladming-dachstein.at/fruehlingsfest

Frühlingsfest der Pferde
Frühlingsfest der Pferde Foto © Harald Steiner

9. Juni 2019:

Im „Katerloch“, Österreichs tropfsteinreichster Schauhöhle, gibt es eine Führung vom imposanten Höhlenportal zur „Auslughalle“, von der 120 Meter langen „Fantasiehalle“ zu Seeparadies und Zauberreich, zu Kalkkorallen, Kristallen und Sintervorhängen. Am Sonntag ist dort Vatertagsführung.
Dürntal 10, Weiz. 9. 6., 14 Uhr. Anmeldung: Tel. 0664-48 53 420

Katerloch
Katerloch Foto © KK

9. Juni 2019:

Als besondere Vatertags-Überraschung lädt das Universalmuseum Joanneum alle Väter, die in Begleitung ihrer Kinder kommen, bei freiem Eintritt in alls Ausstellungen (ausgenommen: Freilichtmuseum Stübing) ein. Ein Ausflug in den Skulpturenpark ist ebenso verlockend wie ein Besuch des Volkskunde- oder Naturkundemuseums, des Zeughauses, des Kunsthauses oder der Neuen Galerie. In Schloss Eggenberg gibt es die Alte Galerie, das Münzkabinett, das Archäologiemuseum und natürlich den wunderbaren Park mit den Pfauen.
9. 6. www.museum-joanneum.at

Die Joanneum-Vatertagsaktion
Die Joanneum-Vatertagsaktion Foto © M. Hall/UMJ

 

10. und 11. Juni 2019:

Beim heurigen Pfingstklang wird Franz Schmidts großes Oratorium „Das Buch mit sieben Siegeln“ vom Orchesterverein der Gesellschaft der Musikfreunde Wien und dem internationalen Franz Schmidt Chor unter der Leitung von Alois J. Hochstrasser aufgeführt. Die renommierten Solisten sind: Johannes Chum (Evangelist Johannes), Robert Holl (Stimme des Herrn), Nicola Proksch, Jan Petryka, Thomas Tatzl und Robert Kovacs.
Kunsthaus, Weiz. 10. 6., 19.30 Uhr. Tel. (03172) 23 19-611
Congress, Graz. 11. 6., 19 Uhr. Tel. (0316) 83 02 55

ALOIS J. HOCHSTRASSER
Alois J. Hochstrasser Foto © Marija M. Kanizaj

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.