Plaikners Medien-Kolumne"Bild" verstellt den Blick auf "Politico"

Hinter dem Fall seines wichtigsten Chefredakteurs verbirgt sich der größte Zukauf in der Geschichte des Axel Springer Verlags.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Für die einen kam es zur absoluten Unzeit. Für die anderen war es das perfekte Timing. Nach einer Story der „New York Times“ (NYT) wurde Julian Reichelt bei der „Bild“ freigestellt. Dabei schien der Chefredakteur die Vorwürfe wegen Beziehungen zu Mitarbeiterinnen bereits überstanden zu haben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!