Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Antisemitische ÄußerungenServus TV trennt sich von Corona-Verharmloser Sucharit Bhakdi

Mit dem umstrittenen Facharzt für Infektionsepidemiologie soll es keine weiteren Auftritte mehr geben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sucharit Bhakdi im Interview mit Servus TV-Programmchef Ferdinand Wegscheider
Sucharit Bhakdi im Interview mit Servus TV-Programmchef Ferdinand Wegscheider © (c) ServusTV / Manuel Seeger
 

Sucharit Bhakdi war Dauergast auf Servus TV und stilisierte sich dort zur Ikone der Coronaleugner und -verharmloser hoch. Doch zum Verhängnis wurden ihm nicht seine medizinischen Aussagen, sondern antisemitische Äußerungen.

Stein des Anstoßes war ein Interview, das Bhakdi auf einem Portal der sogenannten Querdenker-Szene gab. Dort fielen Äußerungen wie Israel sei die "lebende Hölle" und die Juden hätten "das Böse gelernt und umgesetzt". Die Ausschnitte aus dem Interview kursieren seit Mittwoch auf Twitter und sorgten offenbar bereits für eine Anzeige. Der Antisemitismusbeauftragte der jüdischen Gemeinde in Berlin hat Strafanzeige wegen Volksverhetzung gestellt. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen aufgenommen.

Bhakdi hatte seit Beginn der Corona-Pandemie zahlreiche Auftritte bei Servus TV absolviert. Seitens des Senders heißt es jetzt: "Es gibt keine neuen Auftritte mit Herrn Prof. Bhakdi."

Kommentare (48)
Kommentieren
Stony8762
12
14
Lesenswert?

---

Ich habe vor einigen Monaten mal was von diesem Bhakdi im Web aufgeschnappt. Dieser Schwachsinn, den er da abgeliefert hat, hat mir nach nicht mal 1 Minute gereicht! Da stellte sich mir schon die Frage, wie er zu seinem Professortitel gekommen ist!

Stony8762
10
10
Lesenswert?

---

Warum kommt mir vor, dass Coronaleugnung und Antisemitismus zusammenpassen?

shaba88
18
32
Lesenswert?

Kommentar

Sehr schade, was aus Servus TV wurde, Matheschitz hat schon lange die Bodenhaftung verloren.

Sepp2012
51
25
Lesenswert?

Wenn man sich die Kommentare hier durchliest ...

Der gewöhnliche Österreicher ist ja nicht in der Lage zu einer differenzierten Beurteilung. Das geht beim Waschmittel los und endet bei Menschen. Die politischen Einstellungen Bhakdis sind irrelevant für seine Aussagen über Covid. Auch - darauf muss man besonders kleine Kinder hinweisen - muss man jemanden nicht mögen oder sympathisch finden, um die Wahrheit seiner Aussagen zu akzeptieren. Andererseits war das, was Kurz und Anschober und ihre Experten-Auslese in den letzten anderthalb Jahren von sich gegeben haben, über weite Strecken reine Manipulation, pure Predigt und Panikmache. Aber wen es glücklichmacht, der möge sich von der Regierung führen und sich mit dem Impfstoff abfüllen lassen, Die meisten Wahrheiten kommen eines Tages ans Licht. Wir werden sehen, wer am Ende rechtbehält.

Stony8762
14
9
Lesenswert?

Sepp

Wer manipuliert dich? Der 'Berittene' ?

schadstoffarm
18
28
Lesenswert?

es ist keine politische Einstellung

wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht. Und dein schwurbeln über "Wahrheiten" enttarnt dich eh als Esoteriker. Bhakdi hat Prognosen blöderweise auch über die Zukunft gewagt und nicht Recht behalten.

ES52
40
78
Lesenswert?

Wegscheider und Fleischhacker

tragen mit mit ihrer grenzwertigen Corona Berichterstattung zu tausendfacher, unnötigen Verunsicherung und Impfverweigerung der Bevölkerung bei - tolle Leistung, Gratulation.

Nur, um gegen den ORF zu kampagnanisieren? Ist /war es das wert? Und wem nützt es? Herrn Kickl vielleicht...

Lodengrün
20
43
Lesenswert?

Ohne jetzt

Servus Sender in irgendeiner Weise loben zu wollen, es kann nicht jeder so Kurz freundlich sein wie Herr Fellner mit seinem TV. Das ist ja Hofberichterstattung pur. Fellner Senior kriegt die Schnappatmung wenn er über die gewonnenen Prozente von Sebastian berichten darf. Und wie unser Kanzler mit Journalisten umgeht die nicht in seinem Sinne spuren ist hinlänglich bekannt.

andy379
11
47
Lesenswert?

Der passt super zum Wegscheider

😐

pescador
30
56
Lesenswert?

Für mich

ist dieser Sender schon länger Geschichte.

umo10
26
61
Lesenswert?

Was hat sich hr matheschitz dabei gedacht?

Nur gegen die GiS zu sein ist mir zuwenig. Ich hoffe, er entschuldigt sich bei den juden und bei den Verwandten von Coronatoten.

Bluebiru
3
7
Lesenswert?

Übrigens,

Auch Matheschitz bekommt seinen Teil von der GIS in der Form der Medienförderung und da hat er selbstsamerweise überhaupt nichts dagegen.

Stony8762
1
2
Lesenswert?

Bluebiru & umo

Warum schreibt ihr MATHEschitz?

pqs
32
136
Lesenswert?

Kein Wunder

Traurig, dass der Typ über Monate im Fernsehen gegen jede medizinische Evidenz seine pseudowissenschaftlichen Ansichten verbreiten kann und erst bei antisemitschen Aussagen auffällt, dass mit dem etwas nicht stimmen kann.

hbratschi
28
140
Lesenswert?

mir gefällt servus tv...

...nur wegscheider ist mir viel zu rechts und die aussagen von herrn bhakdi sind/waren immer mehr als grenzwertig. auch die moderationen von michael fleischhacker sind ein bisserl "unausgewogen", um es vorsichtig auszudrücken 😉. aber jeder sender hat seine stärken und schwächen. und im sumpf der privaten volksverblöder (pro7, rtl, sat1,...) ist servus noch immer ein wohltuendes leuchtfeuer mit tollen dokus und sehenswerten "heimat"sendungen...

Bluebiru
7
11
Lesenswert?

Seit der Wegscheider

das Geschehen in Servus TV bestimmt, schaue ich diesen Sender nicht mehr. Rechts-rechte Propagandamasche muss ich mir nicht antun.

cleverstmk
30
118
Lesenswert?

Es wurde Zeit

Fuer einen Qualitaetssender wurde es höchste Zeit diesen Typen keine Buehne mehr zu geben

Bluebiru
10
10
Lesenswert?

Servus TV

Ist schon lange kein Qualitätssender mehr.

Kaine
40
30
Lesenswert?

wie kommen sie auf

Qualitätssender?

Stony8762
0
4
Lesenswert?

Kaine

WAR Servus TV mal. Stichwort 'Terra mater'.

Charly911
82
26
Lesenswert?

Meinungen sind verschieden

Und wem dieser Sender nicht passt, muss ihn ja auch nicht anschauen. Anscheinend wird nun der Sender dafür kritisiert, dass er diesen Herrnn keine Plattform mehr gibt? Oder wie ist das alles zu verstehen?

dieRealität2020
39
42
Lesenswert?

Unsere Gesellschaft besthet aus allen Altersgruppen.

Undiskutabel derartigen Personen eine Plattform zu bieten. Das hat nichts mit gegensätzlichen Meinungen oder einer Meinungsfreiheit zu tun. Das ist vergleichbar auch linken und rechten Extremisten eine Plattform geben. Warum, nicht auch Terroristen?
.
Mir ist schon klar das dieser Sender samt seinem Umfeld und Nachhaltigkeit der schon vor der Pleite und Auflösung stand (100 Mio. Verbindlichkeiten) nur mehr von Eigentümer aufgrund seiner finanziellen Kapazitäten am Leben gehalten wird.
.
Daher wird krampfhaft und grenzwertig alles publiziert um Quoten und Quoten zu bekommen.

Hgs19
118
68
Lesenswert?

Andere Perspektiven ….

bitte auch zulassen, ich mag Servus TV und auch den Wegscheider, was man davon glaubt ist jeden seine eigene Sache, gilt auch für den roten ORF. Also bitte ein bisserl über den Tellerrand schauen!

Aragorn5555
15
57
Lesenswert?

Tellerrand

Also diese scheußlichen Aussagen des Herrn über juden und isralemhat nichts mit über den Tellerrand Schauen zu tun sondern sind indiskutabel

FRED4712
30
39
Lesenswert?

mag sein, das viele

Journalisten rot angehaucht sind....hängt vermutlich mit ihrer höheren
Intelligenz zusammen....ähnlich wie bei vielen Naturwissenschaftlern (z.B. Herr Gruber).....bei Juristen eher weniger......auswendiglernen fördert ja selten eigenes Denken .....das Negativbeispiel ist wirklich der Herr Wegscheider mit seinen merkwürdigen Kommentaren, bei Servustv , aber möglicherweise denkt sein chef ähnlich.

aToluna
26
48
Lesenswert?

Roter ORF ?

Falls Sie es noch nicht mitbeklommen haben, der ist schon längst in ÖVP-Hand.

 
Kommentare 1-26 von 48