Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Läuft seit 2005Kein Ende in Sicht: 18. Staffel für "Grey's Anatomy"

Seit 2005 läuft die Ärzteserie "Grey's Anatomy" und ein Ende ist scheinbar nicht in Sicht. Der Sender ABC hat jetzt die Verlängerung seines Erfolgsformates angekündigt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
"Grey´s Anatomy" geht in die 18. Staffel
"Grey´s Anatomy" geht in die 18. Staffel © (c) ORF
 

Die Krankenhaus-Serie "Grey's Anatomy" bekommt eine 18. Staffel. "#GreysAnatomy kommt für Staffel 18 zurück!", schrieb der Sender ABC auf der "Grey's Anatomy"-Twitterseite. Die Produktionsgesellschaft shondaland und die Produzentin Krista Vernoff teilten auf Twitter einen Bericht des US-Branchenportals "Deadline.com", in dem die Fortsetzung der Serie angekündigt wird.

Laut "Deadline.com" sind die Darsteller Ellen Pompeo, Chandra Wilson und James Pickens Jr. auch in der neuen Staffel mit dabei. Auch die Ableger-Serie "Seattle Firefighters" (im US-Original "Station 19") soll eine fünfte Staffel bekommen. "Wir sind so dankbar für die Möglichkeit, weitere Geschichten zu erzählen", wird Vernoff in einer ABC-Mitteilung zitiert.

"Grey's Anatomy" läuft schon seit 2005 und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Seit vergangenem November wurde in den USA die 17. Staffel ausgestrahlt, die Handlung spielt während der Corona-Pandemie.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren