Deutschsprachige Free-TV-PremiereInterview von Meghan und Harry im ORF

Das Primetime-Special des US-Senders CBS Television "Meghan und Harry bei Oprah – Das Interview“ zeigt ORF 1 am Montag frühnachmittags und abends. RTL sendet es um 15 Uhr.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
"Oprah with Meghan and Harry: A CBS Primetime Special", lautet der Originaltitel © AP
 

Das Gespräch von Oprah Winfrey mit Prinz Harry und Meghan, Herzog und Herzogin von Sussex, strahlt ORF 1 am Montag zwei Mal aus: als deutschsprachige Free-TV-Premiere um 13.50 Uhr sowie als Wiederholung um 21.10 Uhr nach den "Vorstadtweibern". Wie berichtet, unterhält sich die amerikanische Talk-Ikone mit Meghan über den Einstieg in das Leben im Königshaus, ihre Ehe, ihre Mutterrolle sowie über philanthropische Arbeit und gesellschaftlichen Druck. Zu einem späteren Zeitpunkt stößt Prinz Harry zum Gespräch hinzu. Gemeinsam erzählen sie von ihrem Umzug in die USA sowie ihren Hoffnungen und Träumen für ihre wachsende Familie.
Wie viel der ORF für das Interview bezahlen musste, verrät er nicht. Der britische Privatsender ITV soll dem Vernehmen nach jedenfalls umgerechnet 1,16 Millionen Euro hingeblättert haben.

Als Begleitprogramm wird in ORF 1 ein "Talk 1 Spezial" angesetzt: Im Anschluss an den ersten Sendetermin des Interviews geht Lisa Gadenstätter ab 15.15 Uhr im Studio dieser Frage nach: „Meghan und Harry: Die Enthüllung - Wo endet der royale Familien-Krieg?“. Ihre Studio-Gäste, darunter u. a. die Society-Expertin Marion Nachtwey sowie die britische Politologin Melanie Sully  diskutieren, wie man in London im Buckingham Palace auf das Interview reagiert und wer hier welche Interessen verfolgt. Und wohin führen die sich zuspitzenden Wortgefechte zwischen Harry, Meghan und dem Königshaus? Was bedeutet der endgültige „Megxit“ letztlich für Zukunft und Image der britischen Monarchie? Es gibt zudem Schaltungen nach London und in die USA.

In ORF 2 widmet sich „Aktuell nach eins“ dem Interview, bringt eine kurze Vorschau und lässt dazu ORF-Adelsexperten Alexander Hecht zu Wort kommen. Schon bei "Guten Morgen Österreich" ab 6.30 Uhr begrüßt Eva Pölzl Society-Insiderin Marion Nachtwey zum Thema Royals.
RTL zeigt das Interview am Montag ab 15 Uhr im Rahmen einer dreistündigen „Exclusiv Spezial"-Ausgabe.

 

Kommentare (3)
ALFU72
0
1
Lesenswert?

James

Hewitt.....no more words need ...!!

calcit
0
10
Lesenswert?

Und der ORF zahlt dafür tausende Euro von unseren eingehobenen...

...Zwangsgebühren!!!

MISS_S
1
8
Lesenswert?

Was wäre....

Meghan ohne Harry??? Des is a showgirl und er a Opfer von ihr....