Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Von der GIS abgemeldetWie schauen Sie die ZIB, Herr Hofer?

"Es war gut, dass ich mich von der GIS abgemeldet habe", erklärte FPÖ-Obmann Norbert Hofer am Montagabend in der ZIB 2. Wie der dritte Nationalratspräsident trotzdem das ORF-Programm verfolgen könnte.

FPÖ-Obmann Norbert Hofer überraschte in der ZIB 2 bei Martin Thür mit GIS-Aussage. © ORF/Screenshot
 

Norbert Hofer hatte in der ZIB 2 im Gespräch mit Martin Thür keine Lust über das neue Verhältnis der FPÖ zur laut Hofer "mini-mini-mini Gruppe" der Identitären zu sprechen. Stattdessen lenkte er das Gespräch auf den politischen Islam und den Wiener Terroranschlag im November. Als Thür hartnäckig blieb, lenkte der FPÖ-Obmann in Richtung des, Zitat Hofer, "zwangsfinanzierten ORF" ab, nur um den Zwang im nächsten Satz zu widerlegen: "Es war gut, dass ich mich von der GIS abgemeldet habe."

Kommentare (23)
Kommentieren
Ichweissetwas
0
0
Lesenswert?

....wie...

...Hunderttausend andere Fernsehzuseher auch....!!

Civium
0
1
Lesenswert?

Melde mich an!!!

Ah du schaust kein ORF, aber welches Programm schaust gerade???

Robinhood
0
3
Lesenswert?

Abgemeldet?

Ein echter Schwarzseher!

marcherj
4
6
Lesenswert?

Leider

Muss man sagen, dass es technisch möglich und gesetzlich erlaubt ist

future4you
13
64
Lesenswert?

Demaskierung

Es wundert, warum diese FPÖ so gegen die Masken sind. Dahinter konnten viele eigentlich recht gut ihr wahres Gesicht verbergen. Die Demaskierung ist nicht sehr vorteilhaft, wie viele Beispiele zeigen. Beispielhaft seien jetzt nur Strache und Hofer angeführt.

voit60
16
159
Lesenswert?

Wie dumm darf an sein

Um Minister oder 3. Präsident zu sein? Wie kann man öffentlich zugeben, dass man Schwarzseher ist, oder über keinen Fernseher als Spitzenpolitiker zu verfügen. Sollten wohl schnell mal die Giskontrollore vorbei schauen. Die vom Steuerzahler bezahlte Gartenmauer wird wohl nicht unüberwindbar sein.

ma12
0
5
Lesenswert?

Gaunereien

und der Finanzkasper hat keinen hat keinen Computer und kann nicht rechnen.! OMG

Lodengrün
18
104
Lesenswert?

Er

hat publikumswirksam, sprich filmisch, sein Empfangsteil von einem Techniker entfernen lassen. Die Aktion kam ins Netz und wurde auch dementsprechend breitgetreten. Insofern passt das schon. Er will damit den ORF strafen. Mit der Nichtbezahlung der GIS straft er aber auch die Kultur des Landes die ebenso Geld von ihr erhält. Das schert den parlamentarischen Oberkassierer und gerichtlich bestätigten Tempellügner wenig. Seine Gefühle konnte er damit befriedigen.

Ba.Ge.
66
22
Lesenswert?

Liegt vielleicht

an der unheimlich eintönig negativen Berichterstattung des orfs über seine Partei oder ihn selbst. Ich will damit nicht sagen, dass diese viel was richtig machen würden - aber dass ich den orf sehr, sehr selten (eigentlich nie) ein gutes Wort über oben genannte verlieren hätte hören 🤷🏼‍♀️

erstdenkendannsprechen
0
2
Lesenswert?

selbst wenn ich der fpö positiv gesinnt wäre - und journalist wäre -

wäre es mir in den letzten monaten sehr, sehr schwer gefallen, positiv über seine partei oder ihn selbst zu berichten.
wo mist ist, stinkt es nun einmal, und das kann man nicht ändern. man kann versuchen zu parfümieren oder den geruch zu verteilen, aber alles ist nur kosmetisch

melahide
12
66
Lesenswert?

Wie

soll man über so jemanden auch was positives sagen?

Ba.Ge.
13
14
Lesenswert?

Man kann überall positives finden,

wenn man danach sucht - oder zumindest nicht gleich von Haus aus alles ins negative ziehen, sondern die Beurteilung dem Volk überlassen. Das macht der orf nur eben bei keiner Partei. Der orf gibt seinem Publikum (meist) vor, was sie zu denken haben ;)

Mein Graz
4
11
Lesenswert?

@Ba.Ge.

Bei manchen muss man aber schon lange suchen und tief graben, um was Positives zu entdecken - oder sehr bescheiden in seinen Ansprüchen sein.

umo10
19
101
Lesenswert?

ORF schauen ohne GiS

Ja das funktioniert, aber es ist gleichzustellen wie Busfahren ohne Fahrschein. Das wiederum ist nur cool als Bubenstreich, Hr Hofer

schmelzer131
17
94
Lesenswert?

IBIZA!

"IBIZA" geht weiter!

Cveno
18
154
Lesenswert?

Da Hofer war's.

Hat Ambros gesungen. Vielleicht können wir jetzt bald sagen:
"Hofer des war's"

archiv
19
224
Lesenswert?

Jedes Monat eine Polit-Supergage einstreifen ....


... und bei der "GIS-Gebühr" knausern?

tupper10
10
144
Lesenswert?

Nicht nur bei der Gebühr

Auch bei der Gartenmauer...

ronny999
10
87
Lesenswert?

Und die

Spesen nicht vergessen, da diese bei der FPÖ richtig fett sind bis gerüchtweise zu Potenzmitteln und Handyspiele.

blackpanther
17
213
Lesenswert?

Da Hofer

braucht sich dann auch nicht im ORF wichtig machen. Armselig, dieser Populismus, den er lebt

Ba.Ge.
98
20
Lesenswert?

Ich glaube nicht

, dass es vollkommen sein freier Wille ist, mit dem orf zu sprechen. Auch er wird sicher schon bemerkt haben müssen, dass es dort auffällig häufig zu Verdrehern etc kommt.

3770000
16
187
Lesenswert?

Der Herr Hofer

informiert sich halt über russische Kanäle und über FPÖ-TV. So schaut ja auch die Politik dieser Partei aus.

RonaldMessics
22
232
Lesenswert?

Er unterstützt.....

.....somit auch nicht die in Burgeland vorhandenen Kulturangebote. Mir geht die FPÖ auf den Nerv, sie Interessiert mich nicht. Also wozu lieber ORF gibt es eine Einladung an diese. Ach wegen dem Gesetz. Auf die Einladung verzichtet er aber nicht. Das wäre mal Rückgrat zeigen.