AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Der Fall der Gerti B.Warum ein Friedhof in einer Komödie schon die halbe Miete ist

Schräg und schwarzhumorig: In der ORF-Stadtkomödie „Der Fall der Gerti B.“, am 25. November in ORF 1, spielt das Ehepaar Susi Stach und Karl Fischer mit. Ein Doppelinterview über Wiens Rotlicht, die Siebziger und die Hörbiger.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Fall der Gerti B.
„Es ist toll, miteinander zu arbeiten“, sagt Susi Stach über ihren Mann und Schauspielkollegen Karl Fischer © ORF
 

Strizzis, Schlaghosen und Kieberer: In der Wiener Stadtkomödie „Der Fall Gerti B.“ treffen drei Freunde 40 Jahre später wieder aufeinander: Polizistin Gerti (Susi Stach), Puff-Besitzer Franz (Karl Fischer) und Auftragskiller Jonas (Cornelius Obonya). Sascha Bigler inszeniert eine schräge Komödie. Wir trafen das Ehepaar Stach und Fischer zum Interview im Café Westend beim Wiener Westbahnhof.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren