AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Song Contest-HalbfinaleTränen werden kullern, das steht fest

Männer dominieren die Favoritenriege im zweiten Halbfinale, während Österreichs Paenda um den Aufstieg bangen muss. Wer sind die Favoriten, was ist von Paenda zu erwarten - ein Einschätzung aus Tel Aviv.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Eurovision Song Contest 2019
Paenda: Heute wird es spannend für sie! © ORF
 

Mit einer Träne oder zwei ist heute bei Startnummer neun zu rechnen: Denn Paenda bekam bei fast jeder Probe feuchte Augen und da wird wohl auch in der Live-Show eine Träne kullern. „So ein Lied schreibt man nicht, wenn man sich gerade in einer glücklichen Situation befindet. Und wenn ich die ersten Zeilen singe, ruft das so stark die Stimmung von damals hervor, dass ich emotional sofort wieder in ihr gefangen bin“, erklärt die 31-Jährige. Dass sie vom Gegenlicht geblendet wird und das Publikum kaum wahrnimmt, „hilft sehr, denn so habe ich das Gefühl, für mich allein zu sein. Ich schmiere mir vorher jedenfalls keinen Tigerbalsam unter die Augen“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren