AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ORF-ShowOberhauser statt Assinger: Nun wird unsere Lieblingsspeise gewählt

„9 Plätze – 9 Schätze" bekommt einen Ableger: Am 25. Mai wird Österreichs Lieblingsgericht gekürt. Am Nationalfeiertag dann einmal mehr der schönste Platz des Jahres.

Studio 2
Norbert Oberhauser ist seit Anfang des Jahres beim ORF © ORF
 

„9 Plätze – 9 Schätze: So gut isst Österreich“ heißt die Adaption des erfolgreichen Formats, das seit 2014 jeweils am Nationalfeiertag dem ORF eine tolle Quote beschert. Erster Sieger dort war der Grüne See in Tragöß, zuletzt gewann der Schiederweiher (OÖ). Den Ableger moderiert statt Armin Assinger & Barbara Karlich am 25. Mai das Duo Karlich & Norbert Oberhauser ("Studio 2"). Er war lange für Puls 4 tätig, vor allem beim Frühstücksfernsehen. Der gebürtige Grazer (Jahrgang 1972) begann seine Laufbahn aber 1993 im Landesstudio Steiermark als Redakteur und Moderator im aktuellen Dienst, auch auf der Antenne Steiermark war er zu hören. Für die musikalische Live-Untermalung am 25. Mai sorgt die Band „Hot Pants Road Club“ (sonst sind es ja die "Seer").

Diese kulinarischen „Schätze“ gehen für die Bundesländer ins Rennen:

BURGENLAND
1. Pannonische Fischsuppe
2. Burgenländische Grammelpogatscherln
3. Haustaube aus dem Schmalztopf

KÄRNTEN
1. Kärntner Kasnudeln
2. Gailtaler Frigga
3. Hadnsterz

NIEDERÖSTERREICH
1. Mostviertler Mostbratl
2. Waldviertler Karpfen
3. Wachauer Marillenknödel

OBERÖSTERREICH
1. Mühlviertler Leberschedl
2. Umdrahde Specksuppn
3. Innviertler Kübelspeck-Knöderln

SALZBURG
1. Salzburger Nockerl
2. Bosna
3. Salzburger Bierfleisch

VORARLBERG
1. Käsknöpfle
2. Rehschnitzel und Polmanudeln
3. Bodenseefelchen

TIROL
1. Kaspressknödelsuppe
2. Moosbeernocken
3. Tiroler Gröstl

STEIERMARK
1. Aufg’setzte Henn
2. Ausseer Ursalzfisch
3. Saures Rindfleisch mit Kernöl

WIEN
1. Wiener Schnitzel
2. Tafelspitz
3. Wiener Apfelstrudel

Über die Landesstudios und Regionalradios wird bis 29. April die Top-Speise jedes Bundeslands ermittelt, die dann in der TV-Live-Show ins Rennen geht. Nähere Infos ab 23. April unter tv.ORF.at/9plaetze bzw. auf der Teletextseite 319.

Saures Rindfleisch: möglicher steirischer "Kandidat" Foto © ORF/SCHOETTL

Kommentare (2)

Kommentieren
Aurelia22
2
1
Lesenswert?

Also meine

Lieblingsspeise ist die " Aufgesetzte Henn."

Antworten
unterhundert
1
16
Lesenswert?

Einmal Ehrlich..

Was gescheites fällt denn ORFlern auch nicht mehr ein. War schon die Sendung 9 Schätze, 9 Plätze mit dem teilweise unerträglichen Live Publikum u. der Juri ein Zumutung, wird es jetzt auch nicht viel besser sein.

Antworten