AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RTL-DschungelcampHeute fliegen drei Camper aus dem Dschungel

Fliegen heute gleich drei Teilnehmer aus dem Camp? Technische Probleme machten am Donnerstag einen Rauswurf unmöglich. Davor ging es um einen fragwürdigen Führungsstil, eine fade Dschungelprüfung und eine emotionale Schatzsuche ("Es ist besser als Essen, besser als Trinken, er ist mein großer Bruder.")

RTL Dschungelcamp - Tag 14: Sandra Kiriasis, Felix van Deventer
Schaumparty im Dschungel: Felix und Sandra freuen sich über vier Sterne: "Jawollski!" © TVNOW / Stefan Menne
 

Die zwei Wochen sind voll, und ganz zum Anfang erinnert RTL nochmals an die entscheidenden Szenen, die wohl Evelyn zum Sieg verhelfen werden: Die "grandiose Idee" von Currywurst-Chris, dass "man sie auf 'ne Treppe setzen für eine Stunde" könnte - damit "das Kind" endlich einmal die Dschungel-Regeln lernt. In einer anderen RTL-Show hätte man das nämlich auch gemacht. Sie heißt die "Super-Nanny", da geht es freilich um kleine Kinder. Auf Proteste geht der selbsterklärte Wurst-Millionär - der das möglicherweise überhaupt nicht ist - nicht ein. Denn: "Natürlich macht man das so, das ist mein Führungsstil!" Und weiter, bis jetzt lief es nämlich "sehr larifari": "Das was der Teamchef sagt, muss Gesetz sein!"

RTL Dschungelcamp Tag 14: Bastian Yotta
Yotta prangert an Foto © TVNOW / Stefan Menne

Bastian Yotta arbeitet weiterhin hart daran, die Fassade seines blaubebrillten Erzfeindes - mit dem er sich eigentlich versöhnt hat - weiter bröckeln zu lassen. Die große Frage: "Gibt es überhaupt eine Currywurst in L.A.?" Statt 14 Foodtrucks soll es nur noch zwei geben. "Der ist falsch wie sonst noch was", meint der Muskelmann. Und noch eine härtere Anschuldigung: "Er fährt mit dem Behinderten-Ausweis herum - das prangere ich an!" Chris gibt noch an, er arbeite inzwischen als Auswanderercoach, "damit verdien ich relativ viel Geld" - darauf geht die Sendung allerdings nicht weiter ein.

Dann erst geht es um Doreens Auszug. Bis sie später lächelnd in einen Burger beißen kann - für sie "eine Explosion!", für die ZuseherInnen ein schamloses Product Placement - muss sie sich noch von Chris und vor allem Peter Sätze anhören, die sich besonders Frauen seit Generationen anhören müssen: "Lächel doch öfter!"

RTL Dschungelcamp: Evelyn Burdeckis Weg zur Krone

Der erste, der das Camp verlassen muss: Bachelorette-Kandidat Domenico de Cicco zog am 19. Januar aus. Das Geheimnis um seine Haare (Toupet???) bleibt ungeklärt.

TV NOW

Nach Domenico de Cicco war es Sybille Rauch, die sich vom Lagerfeuer verabschieden musste. Das deutsche Ex-Erotik-Sternchen ("Eis am Stiel") bekam am Samstagabend (20. Jänner) im RTL-Dschungelcamp die wenigsten Zuschauer-Stimmen und muss die Show verlassen. 

TV NOW

Alf nahm Abschied: "Alf"-Synchronsprecher Tommi Piper muss als dritter Kandidat das RTL-Dschungelcamp verlassen.

TV NOW

Gisele Oppermann tupft sich die Tränen aus den Augenwinkel. Ein Bild, dass bei IBES des Öfteren zu sehen war. Die ehemalige GNTM-Kandidatin flog als vierte am 22. Jänner aus der Show.

TV NOW

Sex-Ratgeberin Leila Lowfire hat am zwölften Tag die RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" verlassen müssen. Es hat sie nicht traurig gemacht.

TV NOW

Am 13. Tag der 13. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" erhielt Doreen Dietel beim Voting die wenigsten Stimmen der Zuschauer. 

TV NOW

Emotionaler Abschied: Doreen Dietel muss am 24. Jänner gehen - Platz 7

TVNOW / Stefan Menne

Nachdem am 25. Jänner niemand gehen musste - ein Serverausfall machte die rechtzeitige Bekanntgabe der Ergebnisse unmöglich, zog der nächste erst am 26. Jänner aus: Chris Töpperwien

TVNOW / Stefan Menne

Am selben Tag wie Chris müssen noch zwei Camper den Dschungel verlassen: Es sind Bastian Yotta und Sandra Kiriasis

TVNOW / Stefan Menne

Im Finale am 27. Jänner sind's nur noch drei ... Mit Platz drei muss Peter Orloff gehen

TVNOW / Stefan Menne

Platz zwei erreicht GZSZ-Darsteller Felix van Deventer. Bleibt für den Thron nur noch ...?

TVNOW / Stefan Menne

... Evelyn Burdecki!

TVNOW / Stefan Menne

Die Reality-TV-Kandidatin und "Blitzbirne" (Bild-Zeitung) ist Dschungelkönigin 2019

TVNOW / Stefan Menne

Weitere Bilder aus der Sendung: Thorsten Legat war als Gast dabei und motivierte Gisele Oppermann (erfolgreich).

TV NOW

Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis gab sich im Dschungel tough.

TV NOW

Bastian Yotta gab in der deutschen Enklave den Anführer. Evelyn Burdecki spielte ihr eigenes Spiel - erfolgreich

TV NOW

Bastian Yotta, Peter Orloff und Chris Töpperwien.

TV NOW

Evelyn Burdecki

TV NOW

Die Gastgeber: Sonja Zietlow erlebte am Mittwoch ihre 200. Folge. Daniel Hartwich hat einige Shows weniger als Moderator erlebt.

TV NOW

Currywurstmann Chris Töpperwien verstrickte sich in einen leidenschaftlichen Zickenkrieg mit Bastian Yotta.

TV NOW
1/20

Die Dschungelprüfung lautet diesmal "Promi-Wasch-Strafe" und ist recht langweilig, deshalb nur kurz. Am Steuer einer Limousine sitzt ein Skelett (Die Moderatoren: "Wir haben Prinz Philipp am Steuer, haha"), der farblose Felix und die auch nicht sehr bunte Sandra müssen Sterne aus dem Gedärm holen, am Ende gibt es eine richtige Schaumparty im Cabrio - und vier Sterne: "Jawollski"! Bevor es für die beiden in die Camper-Wasch-Straße (Dschungelteich) geht, gibt sich Evelyn großmütig: "Sie haben vier Sterne mitgebracht, also sei ihnen das Stinken verziehen!"

Dann rächt sich Evelyn für die "Erziehungsmaßnahmen", die an ihr exerziert werden sollten und versucht selbst streng zu sein, scheitert aber (Ding! Ding! Noch mehr Sympathiepunkte!). Eigentlich soll sie nämlich eine Schatzsuche ankündigen. Diesmal sind alle dran, in Zweierteams.

Rtl Dschungelcamp Tag 14: Chris Töpperwien (l.), Peter Orloff Foto: TVNOW / Stefan Menne
Zwei Nasen tanken super: Chris und Peter freuen sich über kalte Drinks, dabei hätten sie ihre BegleiterInnen treffen können Foto © TVNOW / Stefan Menne

Als erste entdecken Peter und Chris auf einer Lichtung fünf Türen in unterschiedlichen Farben. Jetzt funktioniert es so ähnlich wie beim "Zonk": Die beiden entscheiden sich für eine Tür, und dann, ob sie den "Schatz" dahinter behalten oder weiter "zocken" sollen. Jetzt folgen sehr schöne Szenen: Hinter einer der Türen befinden sich nämlich die Australien-Begleiter der beiden, die sie seit zwei Wochen nicht gesehen haben. Peter und Chris öffnen aber eine Tür, hinter der sich ein kaltes Cola und ein Eiskaffee verbergen. So müssen Peters Frau und Chris' Manager hinter der Tür zuhören, wie die beiden genüsslich die Erfrischungsgetränke verschlingen. Dabei fallen Sätze wie: "Wir haben genau das Richtige", "Das war der beste Eiskaffee meines Lebens" und "Scheißegal, was hinter der Tür war ... das war ein geiler Schatz".

Sandra und Felix finden tatsächlich ihre Begleiter hinter der Tür - jetzt gibt es Tränen. Denn: "Es ist besser als Essen, besser als Trinken, er ist mein großer Bruder." Sandra herzt ihre selbst Dschungel-erfahrene Begleiterin Indira Weis. Und die raunt ihr zu: "Erzähl deine Geschichte". Was kommt da noch auf uns zu? Bastian und Evelyn entscheiden sich dann auch noch unwissentlich gegen das Treffen mit ihren BegleiterInnen.

RTL Dschungelcamp Tag 14: Evelyn Burdecki, Bastian Yotta
Ein Moment des Glücks: Yotta und Evelyn lassen sich Pizza schmecken Foto © TVNOW / Stefan Menne
 

Zum Finale gibt es noch eine Überraschung, eine echte Premiere im Dschungel: Kein weiterer Verlust für das Camp! - als wäre einer der gehenden Promis jemals ein Verlust gewesen. Es gab offenbar Serverprobleme, das Ergebnis der Abstimmung war nicht rechtzeitig da. "Das Voting ist normal gelaufen und die Leitungen wurden wie üblich geschlossen. Allerdings verzögert sich aufgrund von Serverproblemen die Auswertung. Daher können wir heute kein Ergebnis bekanntgeben", erklärt Daniel Hartwich. Die Moderatoren gehen unverrichteter Dinge wieder. Die Camper fragen sich: Heißt das, am nächsten Tag fliegen zwei raus? Es dürften sogar drei sein. Die Antwort wird wohl Tag 15 aufklären - sechs "Promis" sind noch im Camp, heute ist der letzte Tag vor dem Finale, an dem normalerweise nur drei Finalisten teilnehmen.

RTL Dschungelcamp
Foto © TVNOW

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren