Rockefeller-Auktion 600 Millionen Mindestergebnis

Die Kunstsammlung und anderer Privatbesitz von US-Milliardär David Rockefeller wird ab 8. Mai in New York versteigert. Auch für Souvenirjäger ohne Millionenbudget ist da einiges dabei.

Matisse

"Odalisque couchée aux magnolias" heißt dieses Gemälde von Henri Matisse, das David Rockefeller (1915 - 2017) gehörte und nun bei Christie's in New York versteigert wird.

AP

Residenz

Bisher hing es, wie hier im Bild zu sehen, in einer der Residenzen von David Rockefeller. Der Milliardär starb im Vorjahr im Alter von 101 Jahren.

AP

Monet

Auch die blühenden Wasserlilien (Nympheas en fleur) von Claude Monet kommen in New York zur Auktion. Der Erlös aller versteigerten Objekte geht an einen guten Zweck.

AP

Picasso

Allein Pablo Picassos Mädchen mit Blumenkorb (Fillette a la corbeille fleurie) soll mindestens 100 Millionen Dollar bringen. Das Bild stammt aus der frühen rosa Periode des Künstlers.

AP

Ensemble

Wer nicht soviel Kleingeld für Kunst übrig hat, kann aber auch um Rockefellers Mobiliar wie hier auf dem Bild mitsteigern - etwa um Vasen oder Aschenbecher. Manche Gegenstände haben einen Schätzpreis von 100 Dollar.

AP

Milliardärspaar

David Rockefeller mit seiner Frau Peggy. Der Milliardär galt als Förderer der Künste und gemeinnütziger Einrichtungen. Sein Besitz soll nun mindestens 600 Millionen Dollar für gute Zwecke bringen.

AP

Objektschau

Schon vorab war die Kunstsammlung ausgestellt. Nebst Picasso, Monet und Matisse sind auch Werke von Künstlern wie Miro und Gauguin dabei.

APA

Fünf Tage

Fünf Tage lang dauert die Versteigerung der 1600 Objekte. Wer mindestens 40.000 Dollar Reserven nachweisen kann, darf dabei mitsteigern. Wenn das nicht motiviert...

APA
1/8

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.