Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KonzertkritikSlipknot in Wien - Metal, Masken, Mittelmaß

Slipknot gastierten in der Wiener Stadthalle vor ausverkauftem Haus. Dass das Konzert missglückte, war nicht ihre Schuld.

Corey Taylor
Slipknot-Frontman Corey Taylor - tags zuvor in Ungarn © (c) AP (Balazs Mohai)
 

Es gibt nur eine Handvoll Bands, die ihr Musikgenre so mitgeprägt haben, wie es die US-amerikanische Grusel-Kombo Slipknot getan hat. Seit 20 Jahren treiben sich die Herren mit den unverwechselbaren Horrormasken auf den Bühnen der Welt herum und haben die damals noch relativ frische Stilrichtung des Nu-Metal mit eingängigen Riffs und knallharter Attitüde auch einem breiteren Publikum zugänglich gemacht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren