Knapp eine Woche lang war Literaturnobelpreisträger Peter Handke gemeinsam mit seiner Ehefrau Sophie auf Heimaturlaub in Griffen. Bürgermeister Josef Müller sowie Valentin Hauser – für Peter Handke immer noch die „Griffner-Buam“ – waren dabei seine zeitweiligen Begleiter. Im Bergdorf Grafenbach auf der Saualpe unternahm man ausgedehnte Wanderungen und sprach auch über bevorstehende Ereignisse. „Handke war sehr gut gelaunt, aber ich hatte das Gefühl, dass er – auf seinen 80er angesprochen – mit dem Alter hadert, es setzt ihm zu“, erklärte Hauser nach dem Treffen mit seinem berühmten Freund. Der Schriftsteller feiert am 5. Dezember seinen runden Geburtstag. Ob  aus diesem Anlass in seinem Heimatort größere Feierlichkeiten geplant sind, wurde jedoch nicht verraten.