Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KlagenfurtBachmann-Haus soll Museum und Begegnungsstätte werden

Die Kärnten Stiftung kauft das "Bachmann-Haus" in der Henselstraße in Klagenfurt an, Stadt Klagenfurt und Land Kärnten wollen daraus einen Treffpunkt der Literatur machen. In einer Ausstellung werden zahlreiche Fotos, Dokumente, Bücher und Inventar von Ingeborg Bachmann zu sehen sein.

Ingeborg Bachmann erfahren Klagenfurt Fuehrung Oldtimerbus Klagenfurt Bachmann
In dem Haus in der Henselstraße 26 wohnte Ingeborg Bachmann ab dem Jahr 193 © Weichselbraun
 

Nach dem Tod von Ingeborg Bachmann im Jahr 1973 in Rom übersiedelte ihre Familie die Besitztümer der Autorin in die Klagenfurter Henselstraße Nr. 26. In dem Haus war Ingeborg Bachmann aufgewachsen, es blieb bis zu ihrem Tod ein wichtiger Stützpunkt und Ruhepol in schwierigen Zeiten.

Kommentare (1)
Kommentieren
OE39
0
6
Lesenswert?

Ein Haus der Literatur

wäre eine tolle Sache für Klagenfurt. Endlich mal was Vernünftiges.