AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärntner des TagesFlorian Scholz: "Kärnten ist wie meine zweite Haut"

Am heutigen 19. September startet mit dem „Tannhäuser“ die letzte Saison von Florian Scholz (49) als Intendant des Klagenfurter Stadttheaters. Der gebürtige Deutsche wechselt an das Konzert Theater Bern.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
„Ab dem Moment, in dem ich das Publikum von meinem Programm überzeugen konnte, war sehr viel möglich“: Florian Scholz
„Ab dem Moment, in dem ich das Publikum von meinem Programm überzeugen konnte, war sehr viel möglich“: Florian Scholz © Christian Kaufmann/STK
 

Gerade ist er aus Hamburg zurückgekommen, wo er sich Ideen für die Spielzeit 2020/21 geholt hat. Für Klagenfurt oder für Bern? Florian Scholz lacht: „Für Klagenfurt, aber ich will noch nichts verraten.“ Am 19. September startet mit dem „Tannhäuser“ seine letzte Saison als Stadttheater-Intendant. Für seinen Nachfolger, der Ende November bestellt werden soll, plant er außerdem bereits die Spielzeit 2020/21 und parallel dazu auch seine erste eigene Saison für das Konzert Theater Bern. Dort hat der gebürtige Heidelberger derzeit eine 50-Prozent-Anstellung, im kommenden Sommer übersiedelt er endgültig in die Schweiz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren