Fragen über Fragen. Kann man als verantwortungsbewusste Konsumentin Biogurken kaufen, wenn sie in Kunststoff verpackt sind? Was auswählen, wenn man auf Milch verzichten möchte: Reis-, Soja- oder Haferdrinks? Gehört man insgesamt eher zu den Spar- oder zu den Billa-Typen? Und hat Slavoj Žižek recht, wenn er behauptet, Recycling sei das Opium des Konsumenten?