Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Handke-Pressekonferenz"Ich bevorzuge Toilettenpapier gegenüber Ihren leeren Fragen"

Die Pressekonferenz mit Peter Handke ist geschlagen: Zum großen Eklat kam es nicht, drängende Journalistenfragen blieben aber nicht aus. "Ich bevorzuge Toilettenpapier, einen anonymen Brief mit Klopapier, gegenüber ihren leeren und ignoranten Fragen", sollte der Literaturnobelpreisträger sagen. Ein Protokoll.

SWEDEN-NOBEL-AWARD-LITERATURE-PRESSER
Peter Handke bei der Pressekonferenz in Stockholm © APA/AFP/JONATHAN NACKSTRAND
 

Für etwaige Proteste war man vorbereitet. Einige "Polis"-Wägen standen vor dem Eingang der Källarvägen 4 - dem Zuhause der Schwedischen Akademie in Stockholm. Aktivisten oder Demonstranten waren am Dienstagnachmittag aber keine zu sehen. Nur Adventmarkt-Besucher am hinreißenden Stortorget mit seinen schwedenroten Häuschen voller dampfenden Glöggs und Lakritzstangen vor der berühmten Kulisse bunter Barockhäuschen.

Kommentare (15)

Kommentieren
chbinter
5
10
Lesenswert?

Literaturpreisträger???!

Abgehoben und arrogant!!! Wo bleiben die gepriesenen "bodenständigen Wurzeln" ???

helmutmayr
7
14
Lesenswert?

Armer alter

Mann. Er sollte den Preis ausschlagen. Aber die Knete.

diss
6
29
Lesenswert?

Mir geht dieser Mensch

mit seinen primitiven Äußerungen schon so auf die Nerven. Er wirkt einfach erbärmlich. Ich würde nie ein Buch von ihm kaufen.

wahrheitverpflichtet
1
1
Lesenswert?

SCHEINHEILIGKEIT!

ES IST ihnen frei nicht handke zu lesen es ist ist ihnen frei sich tod zu ärgern über das ihnen scheinbar unscheinbare in ihnen es ist ihnen aber nicht frei in ignorant zu nennen den wenn sie nicht handke Werk lesen bzw lasen wie können sie ihn dann verwerflich ignorant nennen? WAS VERSUCHTE HANDKE UNS durch seine werke mit zu teilen? WILL Er was mitteilen oder will er einfach nur schreiben und den Lesern innen selber entscheiden lasen was sie in seinen werken frei von vorurteilen erkennen können? der Geschichten Erzähler handke erstaunend seine viel fallt seiner sprachlich nicht oft gleich zu erkennenden Gefühlswelten hört hinein in seine Ansprache und seit frei von vorurteilen seht wie er in seiner Ansprache uns teilhaben lest an all seinen Gefühlen die er in sich trägt, dies zeigt doch die Wahre Größe dieses Künstlers der wie ich selber er Staunend heute erfahren durfte all das ansprach was er so oft den fragenden scheinbar verwerte BRAVO PETER HANDKE nicht die Heuchelei ist das ihre sondern die Kunst und die ist dank der Vielfältigkeit frei frei frei was kann man machen dehnen was zu erklären die die Erklärung für sich gepachtet haben!

bluebellwoods
9
35
Lesenswert?

Wenn ihm der Preis und das Interesse an seiner Person so zuwider ist

hätte er den Preis auch einfach ausschlagen können. Wenn er von den Medien keine Bühne bekommen würde, dann wäre sein Herumgezicke wohl bald erledigt.

hfg
23
17
Lesenswert?

Grundsätzlich wird nicht über Literatur

gesprochen sondern nur über Handke / ich verstehe seine Reaktionen und würde ähnlich verärgert sein und vermutlich handeln.
Wenn ein Pianist ein Konzert gibt interessiert mich auch seine politische Einstellung nicht.

GordonKelz
4
6
Lesenswert?

ER SELBST WAR ES DOCH....

...der sich politisch für die SERBEN stark gemacht hat!
Wiederhole es: Er hat einen schweren Fehler begangen, das weiß er auch...aber er " kann"
als " Handke " nicht zurück....glaubt er zumindest !
Gordon Kelz

calcit
3
15
Lesenswert?

Doch, würde mich auch interessieren...

...vor allem wen dieser Pianist öffentlich Kriegsverbrechen negiert und Diktatoren verteidigt...

hfg
4
7
Lesenswert?

Ich vermute das die meisten Journalisten die Bücher nicht gelesen haben

Wenn man dann nur und ich betone nur über das politische Thema aus Sensationslust immer wieder fragt und spricht, dann ist das Verhalten von Handke zu verstehen. Das er auch anders reagiert zeigen die Interviews der kleinen Zeitung wo sehr wohl auch die kritischen Themen angesprochen wurden.

maexchen85
10
38
Lesenswert?

Vielleicht ist mir das ganze Geschwafel ja zu hoch 😅

Aber irgendwie scheint die Quote der weltfremden Idi..ten bei den Literaten etwas höher angesetzt als üblich. Generell fehlt es dem Herrn an Respekt und Höflichkeit anderen Menschen gegenüber. Leere Fragen sind genauso okay wie andere Fragen. Es hat jeder seine Sichtweisen und das ist auch gut und richtig so. Die Weisheit und die allesentscheidende Wahrheit gepachtet zu haben erscheint mir schon sehr überheblich

ultschi1
10
6
Lesenswert?

Respekt und Höflichkeit,

so wie sie es in ihrem verbalen Sekret da oben vorzeigen. Schon mal ein Buch von ihm gelesen?

maexchen85
4
6
Lesenswert?

Verbales Sekret... 😅

Wo haben sie denn das aufgeschnappt. Vom Handke persönlich? 😜.... um ihre Frage zu beantworten. Ja hab ich irgendwann einmal im Gymnasium mehrere Handkes lesen "dürfen" . In meinem "sinnentlerertem" Studium (es war we der Literatur oder Germanistik) ist mir leider kein Handke mehr untergekommen 😁

martinx.x
13
30
Lesenswert?

in Kurzfassung:

arroganter Pimpf, der Preisträger.

ultschi1
10
7
Lesenswert?

Ein Pimpf

ist ein männliches Kind. Ist ein sehr beliebter Begriff in der Hitlerjugend gewesen.
Sehen sie, was Präzision in der Sprache ausmacht?
Nicht nur Groß und Kleinschreibung.

SoundofThunder
10
30
Lesenswert?

🤔

Man kann es übertreiben. Lasst ihn einfach links liegen. Das ist es was er will.