AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Glasklarer SoundArthur und sein Fake-Profil fürs Leben

Birgit Birnbacher, Bachmannpreis-Trägerin 2019, legt einen lebensklugen Roman vor und lässt mit ihrem Sound aufhorchen.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Schriftstellerin Birgit Birnbacher
Die Schriftstellerin Birgit Birnbacher © APA
 

Zuerst und sofort und wohltuend fällt der Ton dieser Autorin auf, ihr Sound. Er ist raumgreifend, aber nicht besitzergreifend. Er ist gegenwärtig, aber nicht zwanghaft modern. Er ist unaufdringlich, dringt aber gleich mit den ersten Worten in den Lesekopf und in das Leseherz ein. Dort, in Kopf und Herz, ist dieser Birnbacher-Sound dann auf wunderbare Weise und völlig unaufgeregt tonangebend.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.