Er ist und war ein Verzweifelter, Liebender, Sinnsuchender, Künstler sowie Schriftsteller. In ebendieser letzten Funktion hat Gerald Eschenauer nun sein zehntes Werk veröffentlicht und das wird bestimmt nicht sein letztes sein. Derzeit schreibt er nämlich wieder an mehreren Projekten gleichzeitig.