Bereits beim triumphalen Konzert anlässlich des 10. Festivaljubiläum von "La Guitarra esencial" kam der der australische Starpianist David Helfgott nach Millstatt. Für das diesjährige, 15. Jubiläum, hätte es am 6. Mai ein  Jubiläums-Sonderkonzert gegeben, für das Helfgott an den Millstätter See zurückgekehrt wäre. Um noch einmal, im Rahmen seiner Europa-Abschiedstournee, ein Solokonzert zu geben. Er bedauere es sehr, aber aus gesundheitlichen Gründe müssen das Konzert des Pianisten sowie die gesamte Farewell Europa-Tournee abgesagt werden.

Das Gitarrenfestival selbst aber wird wie geplant von 2. bis 7. August unter dem Motto "The power of wo:man" stattfinden. Sopranistin Michele Crider und Gitarristin Julia Malischnig geben mit "Two women" den musikalischen Auftakt. Weiter geht es am 3. August mit traditioneller afrikanischer Musik, Blues und Afro-Pop mit Sona Jobareth an der Kora, einem imposanten Harfeninstrument mit 21 Saiten, und Musikern aus Gambia. Ein Doppelkonzert gibt es am 4. August, mit der klassischen Gitarristin Thu Le und dem österreichische Crossoverduo Bartolomey Bittman im Anschluss.

Am 5. August treffen mit Julia Malischnig, Manuel Randi, Yulia Lonskaya und Lulo Reinhardt vier international geachtete Gitarrenvirtuosen aufeinander. Beim Doppelkonzert am 6. August wird Sevdah-Sängers Bozo Vreco aus Bosnien-Herzegowina gemeinsam mit dem bosnischen Lautisten Edin Karamazov traditionelle Sevdah-Volksmusik zum Besten geben. Im zweiten Teil des Abends wird das US-Jazzduo Tuck& Patti auftreten.