AnalyseNeun Bewerbungen für das Grazer Kunsthaus werden sein Renommee nicht steigern

Das Grazer Kunsthaus schreibt seine neue Leitung aus, es treffen nur neun Bewerbungen ein. Das ist blamabel.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Grazer Kunsthaus braucht eine neue Leitung © Juergen Fuchs
 

Das letzte Mal, als die Leitung im Grazer Kunsthaus ausgeschrieben war, 2015, war den Verantwortlichen leichte Enttäuschung anzumerken, weil nur 32 Bewerbungen eingelangt waren.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

salem2708
1
9
Lesenswert?

"immerhin" 90.000?

finde das im vgl zu einem manager-gehalt in der privatwirtschaft nicht überbezahlt. vor allem wenn man bedenkt, wie sehr man mit diesem job im rampenlicht steht...