Filmpremiere im Volkskino KlagenfurtEin Jahrhundert-Leben in zwei Stunden Film gegossen

Die Kärntner Filmemacherin Ruth Rieser schuf ein einfühlsames Filmporträt der Journalisten-Legende Georg Stefan Troller.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Georg Stefan Troller mit dem Autor Robert Schindel © Apa
 

Kennengelernt haben sich die Schauspielerin (und heutige Filmemacherin) Ruth Rieser und der Drehbuchautor Georg Stefan Troller bei der Verfilmung von Robert Schindels Roman „Gebürtig“: Troller schrieb das Drehbuch, Rieser spielte eine Journalistin. Das ist fast zwanzig Jahre her. Der „Arbeitsaustausch“, die Briefe und gelegentlichen Begegnungen, sind geblieben und prägten sie, erzählt die Schauspielerin, Regisseurin und Produzentin Rieser, die 2019 mit den Dreharbeiten zu dem Dokumentarfilm in Paris begonnen hat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!