Neue Sendung ist QuotenhitAufstieg geglückt: Hans Knauß als Gastgeber von "Österreich vom Feinsten"

Hans Knauß (50) konnte bei seiner Premiere als Gastgeber von „Österreich vom Feinsten“ in ORF 2 durchschnittlich 637.000 Zuschauer anlocken. Die neue Sendung sieht sich in der Tradition von "Klingendes Österreich". Unsere TV-Kritik.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Oesterreich vom Feinsten
Hans Knauß, umringt von Gössnitzer Schuachplattlern © ORF
 

Wenn man eine Marke wie „Klingendes Österreich“ aufgibt, werden einerseits die Publikumsvorteile einer beliebten Institution nicht genutzt, anderseits nimmt man auch den Druck aus der neuen Produktion – die eben „Österreich vom Feinsten“ heißt. Ein Titel mit zu starker kulinarischer Assoziation, an dem man noch hätte feilen können. Eine liebenswerte Kollegin befand: Der Titel klingt nach Second Hand, ohne schon Vintage zu sein.
Je nun: Vergleiche sind bei zwei so verschiedenen Persönlichkeiten wie Sepp Forcher und Hans Knauß hinfällig.

Kommentare (3)
Werner62
2
33
Lesenswert?

Super Sendung 👏

Bin begeistert. Endlich mal wieder eine Grundkernige Sendung wo unsere Heimat von der Landschaft bis Brauchtum und Musik gut gezeigt wird.. 👍

aufderwolke7
3
68
Lesenswert?

Ich bin auch begeistert

Super, Hans Knaus!

itsok
3
71
Lesenswert?

Spitzen Sendung

Moderator super, urig und kernig, gute Auswahl der Musikgruppen! Bin selbst Musiker und war sehr begeistert! 😍😍😍🎼🎵🎤😍😍