Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Oscar-VorboteUS-Verband wählte die zehn besten Filme von 2020

Die Online-Zeremonie findet am 26. Februar statt und gilt als Oscar-Barometer. Favoriten sind das Vietnamskriegs-Drama "Da 5 Bloods", die Pixar-Animation "Soul" und das Roadmovie "Nomadland".

"Soul" aus dem Hause Disney-Pixar hat gute Chancen © AP
 

Das Vietnamskriegs-Drama "Da 5 Bloods" von Spike Lee, die Pixar-Animation "Soul" und das Roadmovie "Nomadland" zählen aus Sicht des renommierten American Film Institute (AFI) zu den zehn besten Filmen des Jahres 2020. Auch das Gehörlosendrama "Sound of Metal", die Biografie "Mank" und der Gerichts-Thriller "The Trial of the Chicago 7" sind unter den Spitzenkandidaten, wie der Verband bekannt gab. Zu den weiteren AFI-Favoriten gehören das Historiendrama "Judas and the Black Messiah", der Musikfilm "Ma Rainey's Black Bottom", Regina Kings Regiedebüt "One Night in Miami" und das Familiendrama "Minari". Die jährliche Auswahl durch Filmexperten und Kritiker gilt als Vorbote für die spätere Oscar-Verleihung. Gewöhnlich schaffen es mehrere Filme von der AFI-Liste unter die Oscar-Anwärter in der Top-Sparte "Bester Film".

Die ausgewählten AFI-Filmschaffenden werden am 26. Februar in einer Online-Zeremonie geehrt. Wegen der Coronavirus-Pandemie fällt die traditionelle Preisübergabe in Los Angeles aus. Die 93. Oscar-Gala soll am 25. April in Hollywood stattfinden. Wegen der Coronakrise war die wichtigste Filmpreisverleihung von Februar auf den späteren Termin verschoben worden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren