Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Julia MalischnigSie vermisst ihre Heimat neu

Julia Malischnig zeigt in „Canti Carinthiae“ das Heimatlied als offenes Projekt.

Julia Malischnig hat eine neue CD herausgebracht
Julia Malischnig hat eine neue CD herausgebracht © Max Parovsky
 

Bei ihren vielen Auftritten in der Ferne hat die Kärntner Gitarristin Julia Malischnig immer wieder das Kärntnerlied in ihre Musik verwoben: Es war sozusagen schon immer da. „Diese Verbindung hat sich im Laufe der Jahre abgezeichnet“, sagt die Musikerin. Und so war ihre erste CD mit Kärntnerliedern nur konsequent.

Kommentare (1)
Kommentieren
shaba88
4
4
Lesenswert?

Kommentar

Diese Dame scheint ein wirklicher Liebling der Kleinen Zeitung zu sein...