AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Vor Graz-KonzertDrogen-Kontrollen bei Auftritt von RAF Camora und Bonez MC in München

Die "Bild"-Zeitung berichten von einem "Sturm" des Backstage-Bereichs beim Konzert in München. 91 Anzeigen wegen Drogendelikten sind erfolgt.

FREQUENCY 2018: KONZERT - RAF CAMORA & BONEZ MC
Bild vom Konzert von RAF Camora und Bonez MC beim Frequency in St. Pölten © APA/HERBERT P. OCZERET
 

Zu einem Konzert der Rapper Bonez MC und RAF Camora ist laut "Süddeutscher Zeitung" die Münchner Polizei am Freitag mit einem Großaufgebot angerückt. Im Einsatz waren 170 Beamte, die Besucher wegen des Verdachts auf Drogenkonsum kontrollierten. Insgesamt wurden laut SZ 60 Anzeigen wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie 31 Anzeigen wegen Fahren unter Drogeneinfluss ausgestellt. Samstag gastieren die Künstler in der Grazer Stadthalle. Bei dem Konzert wurden weit mehr als 10.000 Besucher erwartet.

Von einem "Sturm" des Backstage-Bereichs berichtete die "Bild"-Zeitung. Die Polizei sprach von Durchsuchungen. Angeblich wurde Bonez MC sogar kurzfristig verhaftet (siehe Video unten). Beim in Wien aufgewachsenen und in Berlin lebenden RAF Camora wurden den Berichten zufolge keine Drogen gefunden.

Bonez MC postete auf Instagram ein Video von den Vorfällen in München. Er schrieb sarkastisch dazu: "Wenn Bonez ins Bett gebracht wird."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wenn Bonez ins Bett gebracht wird .. 🛌 💤

Ein Beitrag geteilt von Bonez MC (@bonez187erz) am

 

Kommentare (1)

Kommentieren
Musicjunkie
3
12
Lesenswert?

Wobei ich diese Art von Musik, nicht mal stoned ertragen würde.

--

Antworten