AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

In MünchenAndreas Gabalier plant nächstes Jahr Fan-Kirtag

Die Auszeit von Andreas Gabalier war nur kurz: Für nächstes Jahr ist ein großes Fan-Fest in München geplant.

Andreas Gabalier
Andreas Gabalier © (c) APA/AFP/ALEX HALADA (ALEX HALADA)
 

Eigentlich hat sich Andreas Gabalier nach seinem 10-Jahres-Jubiläum eine Auszeit verordnet, doch ganz so untätig scheint er doch nicht zu sein - zumindest gibt es für das nächste Jahr schon einige Pläne. Bereits im Vorfeld hat der Sänger ein Spektakel angekündigt: "Es wird ein wohl noch nie dagewesener Aufschlag in das neue Jahrzehnt. Es ist eine neue Ära, die damit eingeläutet wird".

Am Montag wurde das Geheimnis in München gelüftet: Geplant ist ein riesengroßes Fan-Festival auf dem Messegelände in München. Die Veranstaltung soll eine Feier für die "große, gewachsene Fanfamilie" sein und in den Sommerferien am 15. August 2020 stattfinden, wie der selbst ernannte "Volks-Rock'n'-Roller" am Montag in München sagte.

Es soll ein Rahmenprogramm von früh bis spät geben - unter anderem einen Vergnügungspark, einen Biergarten und eine Fanmeile. Der Eintritt auf das Fan-Gelände soll kostenlos sein. Als Höhepunkt ist dann ein Open-Air-Konzert für mindestens 100.000 Gäste geplant. Der Vorverkauf dafür hat bereits am Montag begonnen.

Gabalier habe sich gefragt, was es nach seinen Erfolgen in den vergangenen zehn Jahren noch gebe. 2019 spielte er eine große Stadiontournee - unter anderem im Münchner Olympiastadion und dem Wiener Ernst-Happel-Stadion. Dann sei ihm die Idee des Festivals gekommen. "Das wird der Kick-Off in das neue Jahrzehnt."

Aktuell gönnt sich der österreichische Musiker eine Pause vom Medienrummel und verbringt die Zeit in den Bergen. Er habe diese Auszeit bitterlich nötig gehabt, sagte der Musiker, auch nach der Trennung von seiner langjährigen Freundin Silvia Schneider.

Kritiker werfen dem Musiker rechtspopulistische, homophobe und frauenfeindliche Tendenzen vor. Ein Albumcover von 2011 zeige Gabalier etwa in seltsamer Pose, den Körper vornübergebeugt und Arme und Beine merkwürdig verrenkt. Ein menschliches Hakenkreuz, befanden manche. Als frauenverachtend gilt vielen das Video zum Song "Hallihallo", das vom tiefen Dekolleté einer Frau zu einem prallen Kuheuter überblendet wird - welches Gabalier melkt. Der Österreicher selbst distanziert sich von den Anschuldigungen und bezeichnet die Vorwürfe als haltlos.

Kommentare (27)

Kommentieren
Cirdan
2
4
Lesenswert?

Musikalisch bin ich

auf einer ganz anderen Welle, seine politische Gesinnung is ma wurscht,
ABER
marketingmäßig is der Bursche eine Gelddruckmaschine, von dem man sehr viel lernen kann!

Antworten
struge1
10
3
Lesenswert?

Nur eine kurze Frage,

wer von euch Kritisanten in diesem Forum hat schon einmal ein Stadion mit 70.000 Leuten und Fans gefüllt??? 🤔

Antworten
harri156
0
8
Lesenswert?

299

Bäume!

Antworten
Rick Deckard
5
9
Lesenswert?

Gabalier und FPÖ

..in etwa das gleiche geistige Niveau... Sub zero

Antworten
Bertl1970
11
4
Lesenswert?

Gabalier

Fein das sie das so salopp beurteilen können -was dies aber mit der FPÖ in diesem Zusammenhang zu tun hat ist unverständlich.Anscheinend ist das Thema Heimat für sie suspekt und offensichtlich nicht mehr zeitgemäss-sie können einem wirklich leid tun-Freundschaft.....

Antworten
tomtitan
1
11
Lesenswert?

SUPER -

jetzt weiß ich, wo ich NICHT hingeh'...

Antworten
styrianprawda
16
13
Lesenswert?

...ein wohl noch nie dagewesener Aufschlag...

Dem Alpendodler ist offensichtlich nicht bewußt, was "Aufschlag" bedeutet?
Der wird hoffentlich nicht zu heftig am Boden der Realität aufschlagen.

Antworten
diss
16
25
Lesenswert?

Bin froh,

wenn ich nichts von ihm höre und sehe!

Antworten
cockpit
22
26
Lesenswert?

solange sich die sogenannten

"Fans" das Geld aus der Tasche locken lassen, kann es den Leuten in Ö nicht so schlecht gehen! Bevor ich aber einem sogenannten "Ho di ho di ho di eh" unterstütze, spende ich mein Geld sinnvoll!!

Antworten
Leberknoedel
21
27
Lesenswert?

Da freu ich mich auch

An diesen Tagen läuft man ihm wenigstens in Graz nicht über den Weg.

Antworten
Bergfuexin
8
40
Lesenswert?

@ Suderanten-Kommentare

Ist nicht unbedingt meine Musik. Aber warum deswegen sudern? Leben und leben lassen!

Antworten
lombok
12
30
Lesenswert?

Neid!

Ganz einfach!

Antworten
styrianprawda
2
1
Lesenswert?

@lombok

Träum weiter in deiner Blase.

Antworten
cockpit
4
11
Lesenswert?

lom..

ganz sicher nicht!!

Antworten
Reipsi
21
20
Lesenswert?

Die Neider

sind schon wieder da, orme Menschen.

Antworten
tannenbaum
27
21
Lesenswert?

Kann

er ja gleich mit einem FPÖ Parteitag verbinden! Braucht das Klientel nur einmal anreisen!

Antworten
Windstille
12
22
Lesenswert?

Gott sei Dank ...

... weit weg!

Antworten
UHBP
25
29
Lesenswert?

Brot und Spiele

Die Verblödung der Bevölkerung schreitet in Windeseile voran.

Antworten
kernh
0
10
Lesenswert?

Brot und Spiele

Verblödung der Menschen nicht nur durch Musik.

Antworten
Reipsi
9
11
Lesenswert?

Manche sind

es jetzt schon.

Antworten
styrianprawda
0
2
Lesenswert?

@Reipsi

Manche?
Zu seinen Konzerten gehen aber mehr als nur "manche".

Antworten
lombok
10
22
Lesenswert?

Warum?

Ist ein Fest zwangläufig Verblödung, oder geht es schon wieder darum, dass Andreas Gabalier dahinter steckt?

Antworten
Rick Deckard
19
12
Lesenswert?

Kariertes Tischtuch und Lederhose...

unser Ansehen im Ausland ist unten durch.
Als nächstes bezahlen sie uns in Muscheln...

Antworten
ami666
12
4
Lesenswert?

An Tagen wie diesen....

FAN -Tage in Zukunft alle samt mit Regen um Hagel. ..Bitte -Danke

Antworten
redniwo
18
37
Lesenswert?

Nur der Nationalhirsch

Kann die Dreistigkeit besitzen, ein blödes Party Event als Kirtag zu bezeichnen. Ein Kirtag ist ein Fest einer Gemeinde/Gemeinschaft zu Ehren des örtlichen KirchenPatrons. Das wäre in dieser Form Brauchtum, Brauchtum ist sicher nicht das blöde Arschgewackle des österreichischen Nationalhirschen.

Antworten
tintifax
18
30
Lesenswert?

wieder einmal

eine absolute gabalier-LEERMELDUNG. so ähnlich wie wenn er den mund aufmacht. da wird gar nichts eingeläutet, schon gar keine neue ära.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 27