AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Festspiele TaggenbrunnAlfred Riedl: "Wir wollen Qualität ohne Kompromisse"

Mit der Revitalisierung von Burg Taggenbrunn hat Jacques Lemans-Chef Alfred Riedl nicht nur das größte Weingut Kärntens, sondern auch einen neuen Festspielort entstehen lassen. Am 7. November geht hier das erste Konzert über die Bühne.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Alfred Riedl in seinem Weingarten zu Füßen von Burg Taggenbrunn
Alfred Riedl in seinem Weingarten zu Füßen von Burg Taggenbrunn © Köstinger
 

Als Sie 2011 die Burgruine Taggenbrunn erwarben und mit Ihren Revitalisierungsmaßnahmen begannen, war Ihnen bewusst, worauf Sie sich da einlassen?
ALFRED RIEDL: Nein. Ich habe das tatsächlich unterschätzt. Die acht Jahre waren ein ziemlich steiniger Weg mit vielen Hochs und Tiefs. Aber jetzt, wo es ins Finale geht und man sieht, was da gelungen ist, überwiegt natürlich die Freude.

Kommentare (2)

Kommentieren
karis
0
8
Lesenswert?

Berechtigtes Lob!

Was er für St. Veit gemacht hat kommt der ganzen Region zugute, der Stadt (ohne Zutun) sowieso!
Hut ab und großes Kompliment an die Familie Riedl, die nicht nur hohes Engagement zeigt, sondern auch das Geld zu Hause investiert, was in der Liga selten vorkommt!

Antworten
satiricus
0
15
Lesenswert?

Alfred Riedl - ein guter Mann!

Hut ab vor seinen Leistungen - man wünscht viel Erfolg für seine "Werke" und seine zukünftigen Aktivitäten!

Antworten