AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kinostart 14. November"Last Christmas" wird der Weihnachtsfilm des Jahres

Der Hit-Klassiker von Wham! als Grundlage für einen Kinofilm: Was man jetzt schon über "Last Christmas" weiß. George Michael gab noch zu Lebzeiten sein Okay. Hier ist der Trailer!

Das Plakat und Soundtrack-Cover von "Last Christmas"mit Emilia Clarke © Sony
 

Nun ist endlich mehr über die Handlung von "Last Christmas" mit Emilia Clarke ("Game of Thrones") bekannt: Als Kate arbeitet als Elf in einem Londoner Weihnachtsladen, der 365 Tage geöffnet hat. Sie ist Spezialistin für falsche Entscheidungen und dauergenervt - nicht nur wegen des Gebimmels der Glöckchenschuhe, die sie im Job tragen muss. Dann tritt Tom (Henry Golding) in ihr Leben, ein Typ aus der Kategorie „zu schön, um wahr zu sein“ und erkennt, was sich hinter Kates griesgrämiger Fassade verbirgt. Bald bereitet sich die Stadt auf die schönste Zeit des Jahres vor und es sieht eigentlich nicht nach einem Happy End für die beiden aus. Aber manchmal muss man eben auf sein Herz hören und auf ein weihnachtliches Wunder hoffen …

Der Grundstein für den Film wurde gelegt, als der renommierte britische Filmproduzent David Livingstone (bekannt durch seinen mit einem BAFTA Award prämierten Film Pride und die Filmbiografie Judy mit Renee Zellweger) mit Emma Thompson über sein Faible für den Kult-Song „Last Christmas“ sprach. Nach diesem Gespräch kamen die beiden auf die Idee, einen Film zu produzieren, der von dem unsterblichen Song inspiriert sein sollte. Im Frühjahr 2013 besuchte Emma Thompson George Michael in seinem Londoner Zuhause, wo er ihr schließlich seinen Segen für das Projekt erteilte.

Angesprochen auf ihr Treffen mit George Michael, das zur Entstehung des Films führte, sagt Emma Thompson, die nicht nur als Co-Drehbuchautorin fungierte, sondern auch mitwirkt: “Die Weisheit und die emotionale Tiefe von Georges Lyrics haben mich immer fasziniert. Viele seiner Texte scheinen extra für diesen Film geschrieben worden zu sein. Nach unserem Treffen, wo ich hautnah erleben durfte, welch mitfühlender und verständnisvoller Mensch er ist, wurde mir allerdings klar, dass es genau andersherum ist: Das Drehbuch wurde für Georges Texte geschrieben.” Auf dem Soundtrack-Album sind drei legendäre Wham!-Ohrwürmer ("Last Christmas", "Everything She Wants", "Wake Me Up Before You Go-Go") zu hören, dazu kommen zwölf Titel aus George Michaels Solo-Karriere.
Kinostart ist am 14. November! Hier ist der Trailer:

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren