AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bücher der WocheChandalon und Mathieu: Reisen in Frankreichs Finsternis

Zwei französische Meisterwerke des Jahres. Beide Romane führen in die trostlose Provinz. Sorj Chalandon wählte eine reale Katastrophe als Basis, Nicolas Mathieu zeigt Jugendliche an der Endstation Hoffnungslosigkeit.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
mathieu
Chronik einer verlorenen Generation: Nicolas Mathieu © APA
 

Runde 22 Jahre alt war Sorj Chalandon, als am 27. Dezember 1974 bei einer verheerenden Bergwerkskatastrophe im nordfranzösischen Lièven insgesamt 42 Bergleute im Schacht ums Leben kamen. Ursache: Missachtung aller Sicherheitsvorschriften durch die Bergwerksleitung. Der Skandal wurde vertuscht, einige der Schuldtragenden erhielten später Orden und Auszeichnungen für ihre angeblich heroischen Rettungsversuche. Unbändige Wut habe ihn erfasst, sagte Chalandon, einer der wichtigsten und daher auch unbequemsten Systemkritiker Frankreichs.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren