AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Reaktionen Das sagen Burgtheater-Schauspieler zur Leseprobe im Stadionwald

2500 Menschen waren am Dienstag bei der Leseprobe des Burgtheaters zur "Hermannsschlacht" mit dabei. Die Schauspieler Bibiana Beglau, Arthur Klemt und Bardo Böhlefeld zeigten sich sehr beeindruckt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
ForForest Schauspieler des Burgtheaters Wien und das Stueck âAežDie HermansschlachtâAeœ
Stimmungsvolle Bilder bei der Leseprobe im Stadion © Weichselbraun
 

Am Dienstag wurde der Wald im Stadion zum Teutoburger Wald: Das Ensemble des Wiener Burgtheaters verlegte den Auftakt seiner Probearbeiten für Kleists "Hermannsschlacht" ins Stadion - und konnte sich über großen Andrang freuen. Rund 2500 Menschen waren gekommen, um die Lesung zu hören. Im Wald, der mit Lichteffekten und Nebel wirkungsvoll inszeniert wurde, lasen Regisseur Martin Kušej (er steuerte die Regieanweisungen bei) sowie alle Schauspieler, die ab 28. November in der "Hermannsschlacht" im Wiener Burgtheater zu erleben sein werden. Und auch sie zeigten sich von dem Ereignis beeindruckt.

Kommentare (9)

Kommentieren
struge1
0
4
Lesenswert?

Wo bleiben

100 vergessene For-Forest Bäume, heute zu Lesen in der Printausgabe "meine Woche" Klagenfurt Land, auf Seite 11. Littmann hat am 21.12.2017 von einer renomierten Klagenfurter Baumschule 100 Bäume gekauft, die bis dato dort nicht abgeholt wurden, For Forest muss jetzt dafür seit Oktober 2018 Platzmiete bezahlen. Frage, was passiert jetzt mit den Bäumen und wer bezahlt die Platzmiete für die nicht abgeholten Bäume, die sich angeblich für dieses Projekt nicht geeignet haben, was der Baumschulbesitzer jedoch anders sieht.

Antworten
Don Papa
0
0
Lesenswert?

hier der teilweise Link dazu

epaper.meinbezirk.at/webreader/index.html?edition=KNTN%20Klagenfurt%20Land

Antworten
GordonKelz
10
11
Lesenswert?

VIELLEICHT SOLLTEN WIR.....

...für " KÜNSTLER " in unsere richtigen Wälder SOFAS und Beleuchtung installieren,
mit einem Shuttleservice...vielleicht treffen wir sie dann in einem richtigen Wald...
Gordon Kelz

Antworten
Avro
16
12
Lesenswert?

Mondflug ?

Diesen Schwachsinn mit der ersten Mondlandung zu vergleichen zeigt wie abgehoben und Realitätsfern unsere lieben Staatskünstler sind.
Arroganz in Reinkultur.

Antworten
edi99
18
12
Lesenswert?

Jetzt werde ich gleich lauter Daumen runter kriegen,

aber die Statements der Künstler/Innen klingen mir nach befohlenem Lobpreis.
Martin Kušej liebt das Projekt, ehrfürchtiges Staunen wird eingefordert, jeder Kritiker ist da gleich Banause und Nebochant, vielleicht auch ein rechter Idiot oder Provinzler, wie von Kušej in einem "Zeit"-Interview zu lesen war.

Ich protestiere gegen das Meinungs- und Definitionsdiktat der Kunstaffinen, welche dieses "Kunstprojekt im Stadion" hofieren.
Und wenn Kunst für sich alle Freiheit einfordert, dann muss sie diese Freiheit auch ihren Kritikern zugestehen.

Es handelt sich meiner Meinung nach keineswegs um Kunst, sondern um Handwerk und Logistik, von Baumschulen, Gärtnern und LKW Transportunternehmen, gesponsert aus unbekannten Investorenquellen, Herr Littmann hält sich da bedeckt. Im Zuge des Fridays-for-future Hypes von Greta Thunberg hängen sich fast alle Parteien ein grünes Pharisäermäntelchen um, die Grünen sind mit 14% auferstanden.

Um die herrlichen natürlichen Mischwälder rund um das Projekt kümmert meines Wissens niemand im Rahmen von For Forest.
Ich ziehe dort jeden Tag meine Runde, Beseitigung von Käferbäumen und Ausholzung findet kaum statt, zu teuer.

Das ganze Projekt hat zudem eine katastrophale CO2 Bilanz, und die Versiegelung fruchtbarer Böden rund um Klagenfurt geht munter weiter.

In Jubelchöre kann ich da nicht einstimmen!

Antworten
Amadeus005
10
15
Lesenswert?

Befohlener Lobpreis?

Waren sie dabei? Nur um zu wissen, von welchem Standpunkt sie urteilen?

Antworten
phistofeles
6
28
Lesenswert?

Unglaublich schöne Bilder!

Danke - Ästhetik kann an solchen Abenden imaginierte Grenzen ermutigend auflösen und neuen offenen Raum für Alle ermöglichen...

Antworten
archiv
10
34
Lesenswert?

Wo bleiben die negativen Meldungen ...


... von den Herren Germ und Scheider?

Antworten
joe1406
6
21
Lesenswert?

die haben jetzt andere Sorgen - zum Glück

Der Stadionwald hat gewonnen! FPÖ stark ersatzgeschwächt durch rote Karten - oder besser türkis-grüne Karten. Aber ich bleib trotzdem dabei - warten auf die "Endabrechnung" des Projektes

Antworten