AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ausstellung Der kindliche Blick: Wes Anderson und Juman Malouf im KHM

Seine Filme sind ein Fest für alle Sinne: Filmemacher Wes Anderson und seine Frau haben im Kunsthistorischen Museum eine eigene Ausstellung kuratiert.

Schätze aller Art: Filmemacher Wes Anderson hat dazu einen ganz eigenen Zugang. Wer seine Filme wie etwa "Grand Budapest Hotel", "Darjeeling Limited" oder auch die "The Royal Tenenbaums" liebt, für den ist die Ausstellung "Spitzmaus Mummy in a Coffin and other Treasures" Pflicht.

Gemeinsam mit seiner Partnerin, die Autorin und Illustratorin Juman Malouf, hat Anderson Zugang zu den Schätzen des Kunsthistorischen Museums bekommen. Und damit ...

KHM Museumsverband

... auch die Verantwortlichen mit höchst ungewöhnlichen Sichtweisen konfrontiert.

KHM Museumsverband

Zwei Jahre lang haben die beiden die Sammlungen des Museums durchkämmt, die Schau versammelt 423 Objekte aus allen 14 KHM-Sammlungen.

KHM Museumsverband

Im Rahmen der Ausstellungsreihe waren bereits Ed Ruscha und Edmund de Waal in Wien zu Gast.

KHM Museumsverband

"Es war für uns eine Herausforderung, die Kontrolle über unsere Sammlungen aufzugeben", so Zeitgenossen-Kurator Jasper Sharp über die Herangehensweise des Duos.

KHM Museumsverband

"Es ist ihm gelungen, unseren Blickwinkel auf die Sammlungen auf den Kopf zu stellen", so die Museumschefin Sabine Haag.

KHM Museumsverband

Prominent zu sehen ist natürlich auch der titelgebende Sarg einer Spitzmaus aus der Ägyptisch-Orientalischen Sammlung.

KHM Museumsverband

Neugierde, nicht Kunstgeschichte, war die Triebfeder für Anderson und Malouf.

KHM Museumsverband

Ab Oktober 2019 ist die Schau in der Fondazione Prada in Mailand zu sehen.

KHM Museumsverband

"Spitzmaus Mummy in a Coffin and Other Treasures" bis 28. April 2019 im Kunsthistorischen Museum, Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien. Mehr Infos online.

KHM Museumsverband/Rafaela Proell
1/11
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren