AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kunstradln in MillstattFür die Kunst in die Pedale treten

Millstatt bildet den Rahmen für ein neues Kulturprojekt: 640 Werke von 50 zeitgenössischen Künstlern kann man beim „Kunstradln“ buchstäblich erfahren. 25 Stationen laden ein.

Katharina Steiner unter ihrer poetischen Installation einer umgekehrten Blumenwiese
Katharina Steiner unter ihrer poetischen Installation einer umgekehrten Blumenwiese © Pleschberger
 

Brigitte Kowanz, die Lichtkünstlerin, die im Vorjahr den Österreich-Pavillon der Biennale in Venedig gemeinsam mit Erwin Wurm bespielte, ist ebenso mit einer Lichtskulptur in Millstatt präsent wie Oswald Oberhuber mit einer Fastentuch-Installation (Kongresshaus). Holzschnitte von Rudolf Sodek (Rathaus), Gironcoli-Schüler Markus Wilfing mit einem seiner reduzierten Eisenobjekte (Villenanlage „Das Millstatt“) oder Manfred Wakolbinger, dessen ästhetische Metallskulptur auf dem See schwimmt. Gleich bei der Einfahrt nach Millstatt sieht man sie und wenig später begrüßt ein überdimensionales Foto eines Frauenkopfes in einer Vitrine (Max Seibald) von der Fassade des Hotels Postillion. Der Besucher wird neugierig: Was da wohl noch kommt? – Noch viel mehr spannende Gegenwartskunst kommt da bei dieser Radltour in und um die Oberkärntner Kulturstadt!

Millstatt: KUNSTradln

KUNSTradln in Millstatt

Katharina Steiner, Johann Schuster, Petra Weissenböck, Peter Kaiser, Ina Maria Lerchbaumer, Antje Elsholz bei der Pressekonferenz

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

In der Galerie im Lindenhof ist man richtig, wenn man Infos über das gesamte Projekt mit all seinen Ausstellungsorten wünscht.

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Infomaterial liegt bereit

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Skulpturen von Clemens Heinl im Stift

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Skulpturen von Clemens Heinl im Stift

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Skulpturen von Clemens Heinl im Stift

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Skulpturen von Clemens Heinl im Stift

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Galerie

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Symbolträchtiges KUNSTradl

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Monika Peitler und Uli Kofler

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Anita Sieber (Alexanderhof), Petra Weissenböck (Kuratorin), Mario Egger (Greisslerei) 

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

klicken Sie sich durch die Fotos

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Pressekonferenz

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Peter Kaiser mit Ina Maria Lerchbaumer

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Kaiser & Kaiser

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Bürgermeister Johann Schuster

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Katharina Steiner mit Ihrer Kunstinstallation

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Antje Elsholz und Petra Weissenböck

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Antje Elsholz (ÖBF)

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Katharina Steiner

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Egon Straszer

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Mario Egger 

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Führung durch Artspace

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Der Saal im Stift

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Michael Berndl vom Lindenhof Gasthaus

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Uli Kofler

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Michael Printschler - Kulturreferent und Vizebürgermeister

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Johann Schuster, Eleonore Schäfer, Peter Kaiser

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Petra Weissenböck

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Finanzspritze

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

beim Kap 4613

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Infos auf das Smartphone laden - Peter Kaiser, Petra Weissenböck, Johann Schuster

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Kunst genießen im neurenovierten Hotel Postillion

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Peter Sichrovsky

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Werner Schneyder

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Hotelchefin Eva Sichrovsky

Willi Pleschberger

KUNSTradln in Millstatt

Bgm Johann Schuster

Willi Pleschberger
1/53

Alois Mosbacher und Helmut Swoboda mit ihren charakteristischen Bildern (Skallahaus) kann man auf dieser Entdeckungsreise ebenso begegnen wie Avramidis-Schüler Helmut Machhammer an der Seepromenade mit einer seiner Krastaler Marmor-Skulpturen (derzeit auch im Skulpturenpark des Werner-Berg-Museums in Bleiburg präsent). Lore Heuermann mit ihren Bild-Batiken in der Alten Schule, Tomas Hoke mit einer Arbeit beim Millstätter Badehaus und Katharina Steiner mit ihrer poetischen Installation einer kopfüber hängenden Blumenwiese in der ehemaligen Waschküche des Stiftes Millstatt. Aber auch Kreuzgang, Arkaden und der Klostergarten des Stiftes sind mit Kunst bestückt.

Kunstradln in Millstatt

Kunstradweg mit 25 Stationen in Millstatt und entlang des Sees (u. a.: Badehaus, Seepromenade, Villa Verdin, Stift Millstatt, Kap 4613). Länge: 10 km, Ausstellungsdauer: bis 28. Oktober 2018; Info und Kunstpass: Galerie Lindenhof,
Tourismusverband, Rathaus
www.kunstradln.at

Pausen sind also durchaus vorgesehen bei diesem originellen Kunstgenuss, den die niederösterreichische Kuratorin Petra Weißenböck in Millstatt erstmals kredenzt. Sie bespielt auch die neue Galerie im generalsanierten, historischen Lindenhof von Ina Maria Lerchbaumer gleich neben dem Stift, wo Landeshauptmann Peter Kaiser den Kunstradweg dieser Tage eröffnete. Dabei würdigte Kaiser Millstatt mit Bleiburg, Gmünd oder Nötsch als beste Beispiele für gelungene Kulturinitiativen abseits größerer Städte.

Auf dem See: Metallskulptur von Manfred Wakolbinger Foto © Wakolbinger

Was hier mit viel Engagement und Eigeninitiative unter reger Einbindung der Bevölkerung entstanden ist, kann sich wirklich sehen lassen: Bis Ende Oktober stellen 50 Künstler aus neun Nationen an 25 Standorten mehr als 600 Werke aus. Die Initiatoren hoffen bei Erfolg auf Weiterführung des Projektes im nächsten Jahr – dann wieder mit einem neuen Programm: „Viele Künstler sind so begeistert von der Idee, dass sie uns freundschaftlich unterstützen!“, so Petra Weißenböck.

Brigitte Kowanz trifft Oswald Oberhuber Foto © Weißenböck

Geboten werden heuer nicht nur Skulpturen und Malerei, Grafik und Textilkunst, Keramik und Fotografie, auch Kunstfilme im Kino Millino, einem „modernen Kino mit 50er-Jahre-Flair“, stehen auf dem Programm. Markante und künstlerisch gestaltete „Kunstradln“-Wegweiser führen durch den Ort, eine informative Broschüre als handlicher Begleiter für die Radler wurde aufgelegt. Wer alle 25 Stationen absolviert und die entsprechenden Stempel im Kunstführer gesammelt hat, erhält ein Stoffsackerl mit Kunstradln-Emblem. Und Einblick in die vielfältige zeitgenössische Kunstszene, die sich hier ganz ohne die Hemmschwelle eines Museums präsentiert. Nun heißt es, in die Pedale zu treten!

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren