Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Jetzt bewerbenMit der Kleinen Zeitung zu 1300 Top-Lehrstellen

Bewerbungen sind ab sofort möglich: 1300 steirische Industrie-Lehrstellen in gut 160 Betrieben stehen zur Auswahl.

© (c) Mathias Kniepeiss
 

Gemeinsam mit der steirischen Industrie vermittelt die Kleine Zeitung konkrete Lehrstellen in heimischen Unternehmen. 1300 Ausbildungsplätze und damit Karrierechancen in rund 176 Unternehmen, verteilt auf die ganze Steiermark, stehen zur Auswahl.

Link zu allen offenen Industrie-Lehrstellen in der gesamten Steiermark

Link zu den offenen Lehrstellen in der westlichen Obersteiermark (Murtal)

Link zu den offenen Lehrstellen in der östlichen Obersteiermark (Leoben, Mürztal)

Link zu den offenen Lehrstellen in Weiz, der Ost- und Südoststeiermark

Link zu den offenen Lehrstellen in Graz und Graz-Umgebung

Link zu den offenen Lehrstellen in Voitsberg und der Süd- sowie Südweststeiermark

Link zu den offenen Lehrstellen im Bezirk Liezen

Im Gespräch

Die Kleine Zeitung und die steirische Industrie vermitteln auch heuer 1300 Lehrstellen von 176 Unternehmen im ganzen Land. Zum Auftakt unserer Serie haben wir Firmenchefs und ihre Lehrlinge zum Gespräch gebeten.

 

Karrierewege in der Produktion

Sackgasse? Stehen bleiben? Sicher nicht!
Christoph Baumhackl hat sich den Weg vom Tischlerlehrling zum Spezialisten für virtuelle Realität gebahnt. Nadine Ritz hat sich als Kfz-Technikerin bis zur Meisterin hochgearbeitet. Zwei bemerkenswerte Karrieren.

„Coole Geschichten für junge Menschen“
Roland Sommer, Geschäftsführer der Plattform Industrie 4.0, im Interview über den digitalen Wandel und neue Berufsbilder.

Beste Jobchancen für helle Köpfe

Längst hat sich herumgesprochen, dass Lehrberufe ein echtes Sprungbrett sind. Fünf Gründe, warum es Industrielehrlinge noch besser haben.