Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FH KärntenMario Kapl lehrt lebendige Mathematik

Seit dem Wintersemester 2020/21 ist der habilitierte Mathematiker Mario Kapl fixer Bestandteil des Studienbereichs Engineering und IT der Fachhochschule Kärnten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der habilitierte Mathematiker Mario Kapl
Der habilitierte Mathematiker Mario Kapl © FH Kärnten
 

Bereits in jungen Jahren konnte sich der gebürtige Mühlviertler Mario Kapl für Zahlen und Gleichungen begeistern. Ihn faszinierte es, zu tüfteln und schwierige mathematische Problemstellungen zu lösen.

So machte Kapl seine Leidenschaft zur Profession und studierte an der Johannes Kepler Universität in Linz das Diplomstudium der Technischen Mathematik im Studienzweig Computermathematik. Es folgte ein Doktoratsstudium an der Johannes Kepler Universität im Studienfach Technische Mathematik. In seiner Habilitation beschäftigte sich der Mathematiker mit der Entwicklung von neuen Funktionen, Techniken und Methoden zur numerischen Simulation von physikalischen Problemen.
Nun lehrt Kapl seit dem Wintersemester 2020/21 an der Fachhochschule Kärnten im Studienbereich Engineering und IT. Für ihn ist es wichtig, den Studierenden die Mathematik als eine lebendige und praxisnahe Wissenschaft näherzubringen.

In seinem aktuellen FWF-Projekt „Isogeometrische Analyse mit C1 glatten Funktionen“ entwickelt der Mathematiker mit Forschungspartnern isogeometrische Methoden zur numerischen Analyse von komplexen Schalen, die in der Konstruktion und Formoptimierung von Bauteilen etwa im Fahrzeug- und Flugzeugbau sehr hilfreich sein können.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren