Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

PH KärntenZulassung läuft wie gehabt

Auch wenn viele Fragen rund um Matura und Studium aktuell mit Unsicherheit behaftet sind, bereitet sich die PH Kärnten auf alle Eventualitäten für das neue Semester vor.

Walter Waldner ist Vizerektor der PH Kärnten
Walter Waldner ist Vizerektor der PH Kärnten © KK/PH Kärnten
 

Für Walter Waldner, den Vizerektor der PH Kärnten, ist die Sache klar: „Interessierte, die im Wintersemester 2020/21 ein Lehramtsstudium für die Primar- oder Sekundarstufe beginnen möchten, haben weiterhin die Gelegenheit dazu.“ Das Prozedere für eine Anmeldung ist wie gehabt: Interessierte müssen sich bis 15. Mai auf der Online-Plattform www.zulassunglehramt.at registrieren.

An der PH Kärnten findet der elektronische Aufnahmetest für alle Lehramtsstudien vom 18. bis 23. Juni, die vorgeschriebenen Eignungsüberprüfungen für Sport und Musik für die Primarstufe vom 7. bis 9. Juli statt. „Wir werden sehen, ob diese Termine halten“, sagt Waldner.

Weiterer Ablauf

Wenn das Aufnahmeverfahren positiv absolviert wurde, kann die Zulassung an der Hochschule beantragt werden. Erst dann ist das Reifeprüfungszeugnis vorzuweisen – spätestens aber zum Ende der Nachfrist am 30. November.

Auch wenn die Zentralmatura heuer zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden wird, habe das keine Auswirkungen auf das Aufnahmeverfahren und die Zulassung, versichert die Hochschulleitung. PH-Rektorin Marlies Krainz-Dürr macht in diesem Zusammenhang nochmals klar: „Weder den Studienanfängern noch den aktuell Studierenden darf aus dieser Krise ein Nachteil an der PH entstehen.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren