Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aus UnzufriedenheitJannike Stöhr hat in einem Jahr 30 Jobs getestet: „Ausprobieren ist die beste Lösung“

Corona zwingt viele, ob nun gewollt oder ungewollt, zu einer Neuorientierung. Was es bedeutet, sich auf Neues einzulassen, weiß Jannike Stöhr. Sie nahm sich ein Jahr Auszeit und testete 30 Jobs. Ihr Fazit: „Ausprobieren ist die beste Lösung.“

© Privat
 

Sie war unter anderem Erzieherin, Stadtführerin, Reiseleiterin, Fernsehproduzentin, Verkäuferin, Biobäuerin, Familienaufstellerin, Karriereberaterin, Architektin, Videoproduzentin, Texterin, Opernagentin, Kardiologin, Tierpräparatorin, Tischlerin, Hebamme.

Kommentare (3)

Kommentieren
bluebellwoods
0
10
Lesenswert?

Sie berät Menschen,

die sich in ähnlicher Situation befinden?? Ganz ehrlich? Was sich heutzutage "Berater" nennt ist echt eine Zumutung. Wenn die Dame ihren Weg noch nicht gefunden hat, wie will sie da jemand anderem nützen? Allein die Liste der "ausprobierten" Jobs finde ich etwas komisch, da sind doch einige dabei für die man entsprechende Ausbildung benötigt und die man ohne fachliche Qualifikation wohl kaum bewerten/ausüben kann.

lenigsch
0
7
Lesenswert?

Was bitte...

Was bitte ist eine Patchworkerin?

Ifrogmi
1
9
Lesenswert?

Ehrlich:

Selten so viel blödsinn gelesen.