AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tot in BadewanneFassungslosigkeit nach Mord an hochschwangerer Frau

Dreifache Mutter (31), die im neunten Monat schwanger war, wurde in ihrer Wohnung in Feffernitz vermutlich ertränkt. Die Fahndung nach dem unbekannten Täter läuft, die Nachbarn sind erschüttert.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
In dieser Wohnanlage kam es zu der schrecklichen Tat © Daniel Raunig
 

Die Bewohner der idyllischen Siedlung in Neu-Feffernitz im Bezirk Villach-Land können die Tragödie, die sich in der Nacht auf Samstag vor ihren Türen abgespielt hat, nicht begreifen. Eine 31-jährige hochschwangere Kärntnerin wurde von der Polizei gegen 1.30 Uhr nachts tot in ihrer Badewanne aufgefunden. Die dreifache Mutter, die kurz vor der Geburt ihres vierten Kindes stand, dürfte ertränkt worden sein. Auch der Fötus starb.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen