RingmauergasseDas steckt hinter der Geschäftsauflösung der Fleischerei Hartl

Der Familienbetrieb zieht von der Ringmauergasse in die Untere Fellach. Medaillenregen bei Fleischerei- und Wurstbewerb.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Von links: Hermann, Gertrude, Emma, Daniela, Michael Hartl © KK
 

Groß war der Schock bei den Kunden der Fleischerei Hartl, als bekannt wurde, dass das Familienunternehmen nach 45 Jahren sein Geschäft in der Ringmauergasse schließt. Daniela Hartl, die den Betrieb in vierter Generation führt, beruhigt: „Uns gibt es weiter, nur an einem anderen Standort.“ Die Arbeit geht den Hartls nicht aus. Im Gegenteil, sie expandieren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!