Nach KonkursFriseurkette muss nun auch Villacher Standort schließen

Auch die Villacher Filiale der insolventen Friseurkette "Klier" muss nun geschlossen werden. Das teilte der Kreditschutzverband von 1870 mit.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Auch die Villacher Filiale der Friseurkette Klier ist vom Konkurs betroffen
Auch die Villacher Filiale der Friseurkette Klier ist vom Konkurs betroffen © (c) Weichselbraun Helmuth weixxx
 

Über die Friseurkette "Klier" ist Mitte Oktober am Landesgericht Salzburg ein Konkursverfahren eröffnet worden. Laut Geschäftsführung ist das Unternehmen mit Sitz in Bergheim (Flachgau) als Folge der Coronakrise überschuldet. Die Kette mit 281 Dienstnehmern betrieb österreichweit 30 "Frisör Klier"-Läden, vier "Friseur der kleinen Preise"-Geschäfte und ein "Cut and Colour"-Studio.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.