Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusStadt Villach erlässt Parkgebühren vorläufig

Nach Klagenfurt erlässt jetzt auch die Stadt Villach die Parkgebühren. Ab morgen, Mittwoch, 18. März, gibt es in Villach keine Kurzparkzonen mehr.

Kurzparkzonen werden aufgehoben © (c) Hannes Pacheiner
 

Ab morgen, Mittwoch, 18. März, gibt es in Villach keine Kurzparkzonen mehr. Gebühren in Form von Parkscheinen oder Handy-Parking sind nicht mehr zu entrichten. Auch die maximale Parkdauer von drei Stunden gilt nicht mehr. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der "Group 4", die bisher die Parkregeln überwacht haben, werden künftig für die notwendig gewordene Überwachung von angeordneten Schließungen sowie im Eingangsbereich von Ämtern benötigt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren