AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Villach, Villach-LandBehörden sind bereit für Ansturm auf Reisepässe

2020 ist ein Megapassjahr, auf das auch der Magistrat Villach und die Bezirkshauptmannschaft Villach-Land vorbereitet sind. Es wird mit 23.500 Anträgen gerechnet.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Auch die Mitarbeiter des Magistrats in Villach müssen heuer deutlich mehr Passanträge bearbeiten © Höher/Stadt Villach/kk
 

Warum dieses Jahr ein Megapassjahr ist, ist darauf zurückzuführen, dass per 1. Juni 2000 die Gebühren für Reisepässe fast verdoppelt wurden. Zuvor herrschte ein regelrechter Ansturm auf die Passämter, um noch in den Genuss des deutlich billigeren Dokuments zu kommen, damals 490 Schilling (35 Euro). Ab 1. Juni 2000 kostete der Pass 950 Schilling (69 Euro). In Zehn-Jahres-Abständen müssen die Pässe erneuert werden, dieses Jahr ist es also wieder so weit. Rund eine Million Reisepässe werden 2020 in Österreich erneuert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren