AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gemeinderat tagt heuteSPÖ fordert ersten Regenbogen-Zebrastreifen in Villach

In der heutigen Gemeinderatssitzung in Villach wird neben dem Budget der Stadt auch ein SPÖ-Antrag abgehandelt. Die Partei spricht sich für Regenbogen-Zebrastreifen in der Stadt aus.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
In Wien erstrahlte heuer der Schutzweg vor dem "Pride Village" auf dem Rathausplatz in den Farben des Regenbogens © KK/Stadt Wien
 

Über Nacht erhielt die Stadt Wien im Juni 2019 ein auffälliges Zeichen der Toleranz und Offenheit gegenüber der LGBTQI-Community(lesbische, schwule, bi-, trans- und intersexuelle sowie Queer-Personen). Anlässlich der „Euro Pride“ im Juni wurde der Zebrastreifen vor dem Burgtheater in den Farben des Regenbogens bemalt.

Kommentare (3)

Kommentieren
GordonKelz
1
3
Lesenswert?

REINE HEUCHLEREI...

...nur um offensichtlich unter den ersten zu sein ?!
Gordon Kelz

Antworten
umo10
0
3
Lesenswert?

Hoffentlich ist das gesetzeskonform

Was ist eigentlich aus den 3-DZebrastreifen geworden?

Antworten
wjs13
3
3
Lesenswert?

Für die SPÖ-Zielgruppe ein verständlicher Wunsch

Die Regenbogenfahne hängt ja schliesslich auch in der Löwelstrasse in Wien.
Bald sind die LGBTQI-Community und Mulitkulti-Neuösterreicher die letzten SPÖ-Wähler.

Antworten