AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kampf gegen die Flammen"Ich dachte schon, es ist nichts mehr zu retten"

Beim Großbrand in der Villacher Innenstadt drohte das Feuer auch auf die Wäscherei Masser überzugreifen. Das konnte vom Besitzer selbst und dann von der Feuerwehr gerade noch verhindert werden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Hannes Kollegger (rechts) und Richard Innerhofer begannen mit den Löscharbeiten. Hinter ihnen die ausgebrannte Lagerhalle. Links die Rückseite der Wäscherei Masser, wo schon die Bäume Feuer fingen
Hannes Kollegger (rechts) und Richard Innerhofer begannen mit den Löscharbeiten. Hinter ihnen die ausgebrannte Lagerhalle. Links die Rückseite der Wäscherei Masser, wo schon die Bäume Feuer fingen © Jandl
 

"Ich dachte schon, bei uns ist nichts mehr zu retten", sagt Hannes Kollegger. Der Chef der Wäscherei Masser in der Villacher Italiener Straße meint damit, dass beim Vollbrand einer Lagerhalle am Donnerstag ein Übergreifen der Flammen auf seinen Betrieb gerade noch verhindert werden konnte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren