AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nationalratswahl 2019So viele Vorzugsstimmen erhielten Villachs Spitzenkandidaten

Peter Weidinger (ÖVP) erreichte im Regionalwahlkreis Villach 5158 Vorzugsstimmen, Petra Oberrauner (SPÖ) 2830, Max Linder (FPÖ) wählten 1823 Villacher direkt und Sabina Schautzer erhielt 725 Vorzugsstimmen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
©  Daniel Raunig
 

Auch bei den Vorzugsstimmen im Regionalwahlkreis Villach hatte die ÖVP bei den Nationalratswahlen 2019 die Nase vorne. Der Villacher Spitzenkandidat Peter Weidinger (ÖVP) hat in seinem Wahlkreis die meisten Vorzugsstimmen aller Kandidaten auf den Kärntner Regionallisten erhalten: 5158 Vorzugsstimmen sind es an der Zahl. Auf der Landesliste liegt Weidinger hinter der Kärntner Spitzenkandidaten Elisabeth Köstinger auf dem zweiten Platz und erreichte 2025 Vorzugsstimmen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren