Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Auftritt in Bad Bleiberg Villacherin präsentiert ihr neues Album

Die gebürtige Villacherin Lisa-Marie Dorfer übt in ihrem ersten Album Kritik an der Gesellschaft. Am 13. Juli singt sie im Hochtal.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
"Marie" lässt sich musikalisch nicht gerne einem gewissen Genre zuordnen © KK
 

Lisa-Marie Dorfer ist eine taffe Frau. Ihre Charakterstärke verpackt die 28-jährige gebürtige Villacherin in selbst geschriebenen Songs, die fast keine Kritik an der Gesellschaft auslassen. In ihrem ersten Album „I rise“, das vor kurzem erschienen ist, behandelt sie als Künstlerin „Marie“ nicht nur feministische Themen, sondern auch Gewalt gegen Frauen und die Asylpolitik. „Mir sind diese Themen einfach wichtig, da muss noch sehr viel getan werden“, sagt sie.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.