AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Integrationspres des Landes KärntenHier wird Integration gelebt

Villacher Frauenbüro, Infineon und Hoteldorf Schönleiten wurden mit dem Integrationspreis des Landes Kärnten ausgezeichnet.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Gerda Sandriesser, Marie-Theres Grillitsch und Sara Schaar (von links © (c) Karin Wernig Foto-Karin/kk
 

Mit dem Integrationspreis des Landes Kärnten wurde gestern die Arbeit des Villacher Frauenbüros gewürdigt. Dieser wurde erstmalig von Kärntens Integrationsreferentin Sara Schaar (SPÖ) vergeben. Entgegengenommen wurde die Auszeichnung von Frauenbüroleiterin Marie-Theres Grillitsch und Villachs Integrationsreferentin Gerda Sandriesser (SPÖ).

Kommentare (1)

Kommentieren
wahrheitverpflichtet
0
0
Lesenswert?

nur eines zählt....

https://www.selbsthilfe-kaernten.at/transgender-kaernten/ SEIT JAHREN begleidet die erwehte frau unsere jugend und deren familien ungeldlich weil sich keine politische kraft in Kärnten für die transgenDer jugendlichen und deren familien zuständigt fühlt eine hilfe des landes kärnten im klinikum kärnten psychiatrie wirt von den eltern und den jugendlichen zurecht abgelehnt! TRANSGENDER sind keine kranken menschen sondern ganz besondere menschen die zu ihrer Überzeugung und ihren wesen stehen eine begleitende Psychotherapie bzw deren kosten für alle betroffenen gibt es nicht das land kärnten schreibt vor punkt aus! WES HALB HIER NICHT VERSUCHT WIRT finanzielle mitteln mit den neu gegründeten verein auf die beine zu stellen, und wir Eltern im stich gelassen werden das kann kein mensch verstehen aber eines ist gewiss wir werden die politik nicht aus ihrer Verantwortung lassen und weiter hin öffentlich auftreten den es geht um unsere kinder und deren familien!

Antworten